Auktionsrekord für Gustave Le Gray und Fernando Botero
In Paris erzielte am Samstag ein Fotoalbum von Gustave Le Gray den Rekordpreis von 696.730 Euro.

Rekordpreis

Das Fotoalbum "Souvenirs du camp de Chalons au Lieutenant d'Eggs" stammt aus dem Jahre 1857. Damals wurde Le Gray beauftragt die Einweihung des Militärlagers bei Chalons fotografisch zu dokumentieren. Beim Pariser Auktionshaus Artcurial wurde es nun für den genannten Rekordpreis an einen amerikanischen Händler verkauft. Damit ist das Auktionslos nicht nur die teuerste fotografische Arbeit die je in Frankreich unter den Hammer kam, sondern stellt auch eine neue Rekordmarke für Fotografie des 19. Jahrhunderts auf.

Fernando Botero Rekordpreis

Bei Christie's New York erzielte eine Fernando Botero Marmorstatue den Rekorderlös von 1,6 Millionen Dollar. Die Skulptur zeigt eine rauchende, nackte Frau.

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

News zum Thema: