Yves Saint Laurent Auktion startet mit Rekord
Die Yves Saint Laurent startete am gestrigen Montag gleich mit einen Rekordergebnis.

Rekordauktion in Paris

Die Auktion der Kunstsammlung des französischen Modeschöpfers stand in den letzten Tagen noch auf der Kippe. China verlangte die Rückgabe zweier Bronzefiguren und zog mit seiner Forderung sogar noch kurzfristig vor Gericht.

Yves Saint Laurent Auktionsergebnisse

Henri Matisse Gemälde "Les coucous, tapis bleu et rose", war mit 32 Millionen Euro das teuerste Werk der Versteigerung. Die Skulptur "Madame LR" von Constantin Brancusi brachte rund 29 Millionen Euro und Fernand Leger "La tasse de thé" 11,4 Millionen Euro.

Die Auktion der Kunstsammlung des Yves Saint Laurent ist die bisher umsatzträchtigste Versteigerung einer privat aufgebauten Sammlung. Die kommenden 2 Tagen werden das Gesamtergebnis sicherlich noch Richtung 300 Millionen Euro treiben.

Kunst verkaufen

News zum Thema: