Manet Gemälde erzielt Rekordpreis
Das Selbstportrait "Selbstbildnis mit Palette" von Édouard Manet erzielte bei Sothebys einen neuen Auktionsrekord für Werke des französischen Malers.

Selbstportrait mit Auktionsrekord

Am gestrigen Abend wurde das Manet Bild bei Sothebys für rund 27 Millionen Euro versteigert. Bereits 1997 wurde das Werk des Künstlers versteigert. Damals für die Summe von umgerechnet rund 15,2 Millionen Euro. Das Gemälde "Selbstbildnis mit Palette" des Impressionisten Édouard Manet ist eins von zwei bisher bekannten Selbstportraits.



Insgesamt setzte Sothebys mit der gestrigen "Impressionist & Modern Art Evening" Auktion rund 134 Millionen Euro um.
Das Auktionshaus Christies wird heute in einer Abendauktion versuchen nachzuziehen. Auf dem Auktionsprogramm stehen ebenfalls Werke des Impressionismus und der Moderne.

Anzeige
Exklusive Kunst kaufen - Editionen, Skulpturen, Unikate
jetzt ansehen

News zum Thema: