Modigliani Bild erzielt Rekordpreis
Das Frauenakt-Gemälde "Nu assis sur un divan (La Belle Romaine)" (1917) von Amedeo Modigliani erzielt den Rekordpreis von fast 69 Millionen Dollar.

Sothebys erzielt mit Modigliani Rekordpreis

Exakt 68.962500 Millionen Dollar (inkl. Käuferprämie) war einem Sammler der Modigliani Akt wert. Es ist das bisher teuerste Werk von Amedeo Modigliani das je versteigert wurde. Das Gemälde ist Rekordpreise gewöhnt. Bereits 1999 wurde es, ebenfalls bei Sothebys, angeboten und erzielte damals rund 16,8 Millionen Dollar. auch das war eine neue rekordmarke für Werke von Modigliani.

Insgesamt erreichte Sothebys ein Ergebnis von rund 227,6 Millionen Dollar (inkl. Käufergebühren). Die obere Schätzung lag bei 266 Millionen Dollar. Ein Viertel der Lose wurden nicht verkauft. Darunter waren Werke von Francis Picabia , Joan Miro und Henri Matisse.

Modigliani Rekordpreis bei Sothebys

Das ebenfalls mit hoher Erwartung eingelieferte Seerosen-Bild "Le Bassin Aux Nympheas" von Claude Monet erzielte einen Preis von rund 24,7 Millionen Dollar und blieb damit innerhalb der Schätzungen.

Top5 Auktionergebnisse Sothebys

Künstler Werk Preis in Millionen Dollar

Amedeo Modigliani "Nu assis sur un divan (La Belle Romaine)" 68,962,500

Claude Monet "Le Bassin Aux Nympheas" 24,722,500

Henri Matisse DANSEUSE DANS LE FAUTEUIL, SOL EN DAMIER 20,802,500

Amedeo Modigliani "JEANNE HÉBUTERNE (AU CHAPEAU)" 19,122,500

Henri Matisse "DEUX NÉGRESSES" 8,482,500

alle Preise inkl. Käuferprämie

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

News zum Thema: