Alejandro Aravena erhält Pritzker-Preis 2016 für Architektur
Der chilenische Architekt Alejandro Aravena (48) erhält den renomierten Pritzker-Preis für Architektur 2016. Warum, lesen Sie hier.

wichtigste Architektur-Auszeichnung geht an chilenischen Architekten

Ist es Zufall, oder unausweichlich das ausgerechnet Alejandro Aravena den renomiertesten Architekturpreis bekommt. Warum wir das Fragen? Der chilenische Architekt ist auch der Direktor der diesjährigen Architektur-Biennale in Venedig.

Das eine mag mit dem anderen nichts zu tun haben, Alejandro Aravena wird es jedenfalls freuen. Der Pritzker-Preisträger lebt in Santiago und ist Direktor der Firma Elemental S.A.. Bekannt wurde Aravena für seine sehr energieeffizienten Bauten. Zu seinen bekanntesten Bau gehört UC Innovation Center in Santiago. Es befindet sich auf dem Campus der Katholischen Universität, an der Alejandro Aravena auch selbst studierte.

Begründung der Jury

"Seine Arbeit verschafft den weniger Privilegierten wirtschaftliche Chancen, lindert die Auswirkungen von Naturkatastrophen, verringert den Energieverbrauch und bietet einladenden öffentlichen Raum."

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Pritzker-Preis News zum Thema: