Just look at the surface of my paintings... . There
Ads

Ausstellung: 17.09.2011 - 19.11.2011

Künstler: Andy Warhol

Veranstalter & Ort:
Galerie Upstairs Berlin
10117 Berlin
Am Kupfergraben 10

Wir freuen uns, die Ausstellung Andy Warhol: Just look at the surface of my paintings... . There's nothing behind it. zu präsentieren.
Das Werk Andy Warhols (1928 – 1987) zählt zu den bedeutendsten des 20. Jahrhunderts. Seine künstlerischen Strategien und der Nimbus, den er um die eigene Person schuf, beeinflussen die zeitgenössische Kunst bis heute. Es steht fest, dass die Kunst der Gegenwart ohne Warhol eine andere wäre. Dabei beschränkt sich seine Nachwirkung keineswegs auf die bildende Kunst: vom Film über Rockmusik bis hin zum Design, überall finden sich die Spuren Warhols. Immer wieder setzte er neue und folgenreiche Bezugspunkte im ästhetischen und theoretischen Diskurs und unterminierte damit endgültig die Kategorien der Populär- und Hochkultur.
Die Ausstellung Andy Warhol: Just look at the surface of my paintings... . There's nothing behind it. umfasst mit 31 Exponaten eine Reihe von druckgrafischen Werken und Zeichnungen auf Papier, sowie ausgewählte Arbeiten auf Leinwand vom Ende der 1960er Jahre bis zu Warhols Spätwerk, das mit Arbeiten aus den späten 70er und 80er Jahren einen Schwerpunkt bildet. Neben berühmten Motiven wie Drucken von Campbell’s Tomato Soup und dem Electric Chair, sowie einem Mao-Porträt, lädt die Ausstellung zum Entdecken bisher selten gezeigter Arbeiten des Künstlers ein. Darunter finden sich die großformatigen Leinwände des Porträts des amerikanischen Indianer-Aktivisten Russell Means und einer Uccello-Neufassung aus der Serie Details of Renaissance Paintings. Portraitzeichnungen auf Papier aus den 70er und 80er Jahren zeigen Bekannte, Freunde und Berühmtheiten wie Mick Jagger oder die Figur des Dracula. Das elfteilige Portfolio Flash – November 22, 1963, eine Edition von Serigrafien, greift die mediale Berichterstattung zur Ermordung Kennedys vom Zeitpunkt des Attentats bis zu seiner Beerdigung auf.
Es sind vor allem diese unbekannteren Motive, die ein neues Interesse wecken und einen frischen Blick auf die großen Themen Warhols lenken, mit denen er die amerikanische Kultur mit ihren Mythen und Massenprodukten, die sein Werk bestimmte, am Ende selbst nachhaltig prägte: trotz der Koketterie, mit der er unermüdlich seinen Werken jede tiefere Bedeutung hinter der Oberfläche absprach.
Nach der Picasso-Ausstellung zu Jahresbeginn führt upstairs berlin mit Andy Warhol: Just look at the surface of my paintings ... . There's nothing behind it. das programmatische Anliegen fort, neben den zeitgenössischen auch bedeutende Positionen des 20. Jahrhunderts auszustellen.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.
Abbildung:© 2011 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Artists Rights Society (ARS), New York


Andy Warhol im Künstlerverzeichnis

Chapardages, style & volupté Ausstellung Berlin

20.04.2012 - 28.07.2012
Chapardages, style & volupté

MEERESRAUSCHEN Ausstellung Berlin

11.02.2012 - 07.04.2012
MEERESRAUSCHEN

Suspension Ausstellung Berlin

26.11.2011 - 04.02.2012
Suspension

Dresden Ausstellung Berlin

18.06.2011 - 30.07.2011
Dresden

The Versailles Complex Ausstellung Berlin

30.04.2011 - 11.06.2011
The Versailles Complex

VENTOUX Ausstellung Berlin

16.03.2011 - 21.04.2011
VENTOUX