Fotograf Bert Stern im Alter von 83 Jahren gestorben
Der amerikanische Fotograf Bert Stern war der letzte seiner Zunft der Marilyn Monroe vor der Kamera hatte. Der Werbe- und Modefotograf hatte im Laufe seiner Karriere so gut wie allen großen Hollywoodstars und Diven seiner Zeit, wie etwa Audrey Hepburn, Sophia Loren, Elizabeth Taylor und Brigitte Bardot, porträtiert.

Marilyn Monroe Fotograf Bert Stern ist tot

Nach etlichen Bürojobs begann seine Karriere in der Modewelt Magazin Mayfair als Artdirector. Mit den Jahren entwickelte er sein Interesse an der Fotografie und wurde mehr und mehr für Werbekampagnen gebucht. Die Art der Fotografie erhob Bert Stein zu einer Kunstform in der Mode- und Porträtfotografie, die bis heute bestand hat.

1962 machte ihn das dreitägige Fotoshooting mit Marilyn Monroe dann endgültig berühmt. Die als „the last sitting“ (die letzte Sitzung) bekannten rund 2700 Aufnahmen erlangten Kultstatus. Wenige Wochen nach dem Shooting starb Marilyn Monroe an einer Überdosis.

Bert Stern Art der Fotografie beeinflusst heute noch die Branche. Seine Aufnahmen hängen in vielen wichtigen Sammlungen und Museen, wie etwa dem MoMA in New York. Am 25.Juni 2013 starb Bert Stein in seiner Wohnung in New York.

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Bert Stern News zum Thema: