Die 5 nominierten Künstler des Faber-Castell Preis für Zeichnung 2015
Die nominierten Künstler des zweiten Faber-Castell Preis für Zeichnung 2015 stehen fest. Die internationale Jury hat heute die Künstlernamen bekannt gegeben.

Kunstpreis für Zeichnungen

Das Medium Zeichnung erlebt in den letzten Jahren einen Aufschwung. Durch Spezialmessen wie die "Drawing Now Paris" oder die "Amsterdam Drawing" erhielt die zeitgenössische Zeichnung neue Aufmerksamkeit. In Frankreich besitzen Zeichnungen einen ganz anderen Stellenwert als in Deutschland. Man denke da nur an die beeindruckende Sammlung von Daniel und Florence Guerlain. Doch vielleicht sind ja Veranstaltungen und Kunstpreise wie der "Faber-Castell Preis für Zeichnung" auch ein kleines Signal für den hiesigen Kunst- und Sammlermarkt.

Die Auszeichnung und damit verbundene Ausstellung im Jahr 2012 war jedenfalls ein voller Erfolg. Vor 3 Jahren wurde die amerikanische Künstlerin Trisha Donnelly mit dem Kunstpreis geehrt. Zum zweiten Mal wird die Auszeichnung in Kooperation des Neuen Museums Nürnberg und der Firma Faber-Castell ausgelobt. Zur international besetzten Jury, die jetzt die nominierten Künstler, veröffentlichte, gehören Dr. Marion Ackermann, Direktorin Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, Prof. Dr. Daniel Birnbaum, Direktor Moderna Museet, Stockholm, Karola Kraus, Direktorin Mumok, Wien, Hans Ulrich Obrist, Co-Direktor Serpentine Gallery, London, Dirk Snauwaert, Direktor Wiels, Brüssel.

nominierte Künstler des Faber-Castell Preis für Zeichnung

Die festliche Preisverleihung erfolgt am 16. Juli 2015. Die damit verbundene Ausstellung im Neuen Museum in Nürnberg mit den nominierten Künstlern und Künstlerinnen findet vom 17. Juli bis 11. Oktober 2015 statt.

Foto: Werke von Jorinde Voigt, einer der 5 Künstlerinnen, die für den Internationalen Faber-Castell-Preis für Zeichnung 2012 nominiert waren, obs/Faber-Castell

Kunst verkaufen

Zeichnung News zum Thema: