Sabrina Fritsch erhält ART COLOGNE Award for NEW POSITIONS
Die Düsseldorfer Künstlerin Sabrina Fritsch erhält den mit 10.000 Euro dotierten "ART COLOGNE Award for NEW POSITIONS". Der Kunstpreis wurde während der 49.Art Cologne verliehen.

Auszeichnung auf der Art Cologne

Die Auszeichnung beinhaltet neben dem Preisgeld eine Einzelausstellung in der Kölner Artothek - Raum für junge Kunst, die parallel zur nächsten ART COLOGNE im April 2016 eröffnet. Sinn des "ART COLOGNE Award for NEW POSITIONS" ist es, jungen aufstrebenden Künstlern mehr Aufmerksamkeit im Kunstmarkt zu geben. Nominiert für den diesjährigen Award waren insgesamt 21 Künstler/innen.

Sabrina Fritsch studierte von 2005 bis 2008 an der Kunstakademie Düsseldorf und war Meisterschülerin von Peter Doig. Die 1979 in Neunkirchen/Saar geborene Künstlerin arbeitet hauptsächlich abstrakt. Die Begründung der Jury zur Auszeichnung lautete wie folgt:

"Ihr Umgang mit Oberflächen und Texturen ist malerisch präzise, lasierte Farbräume kontrastieren mit dichtem und dennoch strukturiertem Material. Sabrina Fritsch setzt mit ihren Gemälden und Drucken ein starkes und eigenständiges Statement zu einer poetischen Malerei"

Foto: Verleihung des ART COLOGNE-Award for New Positions 2015. Mit v.l.n.r.: Astrid Bardenheuer (Leiterin der artothek), Sabina Fritsch (Preisträgerin NEW POSITIONS 2015), Antje Hundhausen (Leiterin 3D Brand Experience, Deutsche Telekom), Daniel Hug (Direktor der ART COLOGNE), Halle 11.3

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Art Cologne News zum Thema: