Die berühmtesten Künstler des Jugendstils
Jugendstil - Übersicht der berühmten Künstler des Art nouveau und ihre Werke.

Künstler des Art nouveau

Die Künstler des Jugendstils oder Art nouveau prägten die Epoche an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Die dekorative Kunst bzw. Kunsthandwerk wurde anfangs auch als Secessionsstil (z. B. aus Wiener Secession) bezeichnet. Besondere Kennzeichen des Jugendstils sind die dekorativ geschwungenen Linien und große florale Ornamente. Im deutschsprachigen Raum waren die Städte Wien, München und Darmstand die Zentren des Jugendstils bzw. Art nouveau.

Berühmte Jugendstil-Künstler schufen in knapp zwei Jahrzehnten bemerkenswerte Werke in Form von Drucken, Werbung, Glaswaren, Schmuck und Skulpturen. Zudem beeinflusste der Stil den Möbelbau, die Architektur und das Kunsthandwerk.

Liste berühmtester Künstler des Jugendstils

Aubrey Beardsley
1872 – 1898
Werke: Illustration

Aubrey Beardsley war ein Illustrator, dessen Werke von japanischen Holzschnitten inspiriert waren. Stilprägend waren seine Plakate im frühen Art Nouveau-Stil.

George Fouquet
1862 – 1957
Werke: Schmuckdesign

Georges Fouquet war einer der berühmtesten französischen Jugendstil-Schmuckdesigner. 1891 trat er in das Pariser Familienunternehmen seines Vaters ein. 1900 eröffnete er ein neues Juweliergeschäft in Paris, das von dem Illustrator Alphonse Mucha entworfen wurde.

Émile Gallé
1846 – 1904
Werke: Glasdesign

Émile Gallé war einer der bedeutendsten französischer Künstler und Kunsthandwerker. Werke aus seiner Werkstatt konzentrierten sich auf Keramik, Glas und Möbel. Zudem gründete er die École de Nancy, ein Zusammenschluss von Jugendstilkünstlern mit Sitz in Nancy, Frankreich.

Gustav Klimt
1862 – 1918
Werke: Malerei

Der österreichische Maler Gustav Klimt war Teil der Wiener Secession. Seine stark symbolistischen Bilder waren inspiriert von japanischen Kunst und der weiblichen Figur. Seine Kunstwerke gehören heute zu den teuersten Bildern weltweit.

René Lalique
1860 – 1945
Werke: Glas- und Schmuckdesign

Der Name René Lalique steht für beeindruckende Glasarbeiten und meisterhaften Schmuck des Jugendstils. Die Lalique-Vasen, -Flakons und -Glasfiguren sind weltweit bekannt und erzieln immer wieder Höchstpreise auf Auktionen. Zu Beginn der 1920er Jahre war Laliques Firma sogar an der Ausgestaltung des Orientexpress beteiligt.

Charles Rennie Mackintosh
1868 – 1928
Werke: Aquarell

Charles Rennie Mackintosh war Architekt und Maler. Mit seinen Aquarellen des Symbolismus inspirierte er viele Jugendstil-Künstler. Auch Mackintosh war von japanischer Kunst und den Designprinzipien Einfachheit und Zurückhaltung inspiriert.

Alfons Mucha
1860 – 1939
Werke: Illustration

Alphonse Mucha war einer der bekanntesten Maler, Plakatkünstler, Grafiker und Illustratoren der Jugendstil-Ära. Insbedondere seine Original-Plakate sind begehrt und dementsprechend teuer.

Henry van de Velde
1863 – 1957
Werke: Möbel

Der Belgier Henry van de Velde war Designer und Architekt und gilt als einer der einflussreichsten Künstler des Jugendstils bzw. der Art Nouveau. Insbeondere in Deutschland war sein Einfluß in der angewandten Kunst unübersehbar.

Louis Comfort Tiffany
1848 – 1933
Werke: Dekorative Kunst

Seine berühmten Tiffany-Lampen sind weltweit ein Begriff und begehrt. Der Schwerpunkt, gefördert durch ein neues Herstellungsverfahren, lag in der Glaskunst. Der Name Tiffany stand und steht aber auch für beindruckenden Schmuck.

Henri de Toulouse-Lautrec
1864 – 1901
Werk: Illustration / Malerei

Henri de Toulouse-Lautrec war ein der wichtigen Maler des Impressionismus. Dem folgenden Jugendstil prägte Toulouse-Lautrec mit seinen Plakaten und Illustrationen. Toulouse-Lautrec starb bereits im Alter von 36 Jahren.

Berühmte Jugendstil-Künstler in Deutschland & Österreich

Deutschland Österreich
Heinrich Vogeler Otto Wagner
Richard Riemerschmid Josef Hoffmann
Bruno Paul Adolf Loos
Hermann Obrist Joseph Maria Olbrich
Peter Behrens Koloman Moser

Foto: stux on pixabay.com

Anzeige
Helle Mueller

Jugendstil News zum Thema: