Edvard Munch "Schrei" und "Madonna" wieder in Oslo zu sehen
Im Osloer Munch-Museum sind Ende Mai erstmals die beiden Edvard Munch Gemälde im restaurierten Zustand zu sehen.

Munch Gemälde restauriert

Im August 2004 wurden Munch's "Schrei" und "Madonna" während der Öffnungszeiten des Museums von bewaffneten Männern gestohlen. Beide Gemälde waren 2 Jahre lang verschwunden. Die Täter wurden zwar ermittelt und verurteilt, doch der ware Hintergrund des Raubes wurde bis heute nicht geklärt.
Die beiden Bilder sind insgesamt etwa 90 Millionen Euro wert.

Nach umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen und Umbauten im Osloer Munch-Museum werden beide Munch Gemälde ab dem 23. Mai bis zum 26. September 2008 im Rahmen einer Ausstellung präsentiert.
- mehr zu Edvard Munch
- Rekord: Edvard Munch "Schrei" für 120 Millionen Dollar versteigert
- Liste der spektakulärsten Fälle von Kunstraub und Kunstdiebstahl

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Edvard Munch News zum Thema: