Picasso Kunstraub in Brasilien
Laut Medienberichten (dpa) sind in Brasilien schon wieder zwei Werke von Pablo Picasso gestohlen worden.

Kunstdiebstahl Picasso

Betroffen vom Kunstraub ist das Museum Estação Pinacoteca in Sao Paulo. Neben den zwei Picasso Arbeiten sind auch Werke der brasilianischen Künstler Lasar Segall und Di Cavalcanti entwendet worden.

Laut Polizeiangaben waren es drei bewaffnete Täter die das Museumspersonal überwältigten. Verletzte gab es keine. Von den werken fehlt bisher jede Spur.

gestohlene Kunstwerke

"Der Maler und sein Modell" Gravur 1963, Picasso
"Minotaurus, Trinker und Frauen" Gravur 1933, Picasso
"Mulheres na janela" 1926, Di Cavalcanti
"Casal" 1919, Lasar Segall

Bereits im Dezember letzten Jahres entwendeten Unbekannte in Sao Paulo das Picasso Gemälde "Portrait de Suzanne Bloch" (1904). Und aus der Wohnung der Enkelin von Picasso wurden im Februar 2007 in Paris 2 Werke des Künstlers gestohlen. Einer der spektakulärsten Kunstraubzüge ereignete sich im Februar 2008 in der Schweiz.

Anzeige
Exklusive Kunst kaufen - Editionen, Skulpturen, Unikate
jetzt ansehen

Kunstdiebstahl News zum Thema: