Brasilien: Picasso Gemälde in São Paulo gestohlen
Im brasilianischen São Paulo wurde ein wertvolles Pablo Picasso Gemälde aus dem Museu de Arte de São Paulo gestohlen.

Kunstraub

Betroffen war das "Museu de Arte de São Paulo". Man geht von 3 Tätern aus. Bei der entwendeten Picasso Arbeit handelt es sich um das Gemälde "Portrait de Suzanne Bloch" (1904). Suzanne Bloch war eine belgische Opernsängerin mit der Picasso befreundet war.
Bereits im Februar sind Werke von Picasso einem Kunstraub zum Opfer gefallen. Damals entwendeten Diebe 2 Arbeiten aus der Wohnung einer Picasso Enkelin.

Das zweite Gemälde welches in São Paulo gestohlen wurde, war ein Werk des brasilianischen Malers Portinari ("O Lavrador de Cafe" 1939).

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Picasso News zum Thema: