Picasso-Bild für 41,5 Millionen Dollar versteigert
Sothebys versteigerte gestern Abend in New York ein Picasso-Gemälde für rund 41,5 Millionen Dollar (rund 32,6 Millionen Euro) an einen anonymen Bieter.

Ergebnis - Sothebys Auktion impressionistischer und moderner Kunst

Das Picasso-Bild "Nature morte aux tulipes" (Stillleben mit Tulpen) aus dem Jahr 1932 war das teuerste Gemälde des Abends. Das Picasso-Werk zeigt die langjährige Geliebte Marie-Therese Walter neben einem Strauß Tulpen. Der Schätzpreis des Werkes lag bei 35 bis 50 Millionen Dollar.

Sotheby's Auktion impressionistischer und moderner Kunst

Insgesamt konnte das Auktionshaus Sotheby's einen Umsatz von rund 163 Millionen Dollar (£101.957.093, €127.996.765) mit Werken impressionistischer und moderner Kunst erzielen. Die Verkaufsquote lag mit 46 versteigerten Kunstwerken bei nur 68,7 Prozent. Einen Tag zuvor hatte Konkurrent Christie's einen Auktionsumsatz von rund 204,8 Millionen Dollar erzielt. Auch hier blieben rund ein Drittel der Bilder unverkauft.
- Auktion: Kandinsky Bild erzielt bei Christies neuen Rekordpreis

Gefragte Picasso-Bilder
Unter den zehn teuersten Kunstwerken der gestrigen Sotheby's Auktion befinden sich gleich fünf Arbeiten von Pablo Picasso. Bei Christie's waren es immerhin drei Werke des spanischen Künstlers unter den zehn teuersten Werken der Auktion. Zwei Gemälde von Claude Monet übertrafen sogar den oberen Schätzwert. An die 43,7 Millionen Dollar die Christie's für Monet's Seerosenbild erzielte, kamen die Sotheby's Ergebnisse allerdings nicht ran.

Liste der Bilder die den oberen Schätzwert übertreffen konnten:

  1. Pablo Picasso "Le Viol" von 1940 Schätzpreis: $4.000.000 - 6.000.000 Verkaufspreis: $13.522.500 (£8.457.906, €10.618.041)
  2. Claude Monet "Champ de blé" von 1881 Schätzpreis: $5.000.000 - 7.000.000 Verkaufspreis: $12.122.500 (£7.582.249, €9.518.743)
  3. Claude Monet "Iris" von 1914-17 Schätzpreis: $4.000.000 - 6.000.000 Verkaufspreis: $6.130.500 (£3.834.438, €4.813.747)

Kunst verkaufen

Picasso News zum Thema: