Cattelan
Auktionsrekord für den italienischen Künstler Maurizio Cattelan. In New York wurde seine Hitler-Skulptur "HIM" für rund 17,2 Millionen Dollar versteigert.

Auktionsrekord für Maurizio Cattelan

Und plötzlich ist er wieder da. Eigentlich hatte sich Maurizio Cattelan schon aus dem Kunstbetrieb verabschiedet. Doch dann machte der italienische Künstler Schlagzeilen mit einer goldenen Kloschüssel, die in den Örtlichkeiten des Guggenheim Museum auf der Fifth Avenue in New York ausgestellt werden soll. Ist es Zufall, das nun wenige Tage später seine streitbare Hitler-Skulptur für den Rekordpreis von 17,2 Millionen Dollar versteigert wurde? Oder doch wieder nur cleveres Marketing?

Laut Christie's Kurator der Auktion "Bound to Fail" (Zum Scheitern verurteilt) Loic Gouzer, habe Maurizio Cattelan mit der Hitler-Skulptur Tabus gebrochen. Das Werk entstand 2001 und gehörte dem Sammler Massimo De Carlo aus Mailand. Christie's ließ eigens einen Katalog nur für die Cattelan-Skulptur produzieren. Bei einem Schätzpreis von 10 bis 15 Millionen Dollar geht das schon mal.

Hitler Skulptur von Maurizio Cattelan
Foto: Maurizio Cattelan "HIM", 2001, Copyright Christie's 2016 Katalog

Bound to Fail Evening Sale - Ergebnis

Insgesamt erreichte das Auktionshaus mit dem "Bound to Fail Evening Sale" ein Auktionsergebnis von 78.123.250 Dollar (68.344.337 Euro). Neben dem Auktionsrekord für Maurizio Cattelan, gab es weitere Rekordpreise für die Künstler Paola Pivi, Neil Jenney, Olivier Mosset, Daniel Buren, Rebecca Horn und John Armleder.

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: