Surrealismus - Rekordjahr auf dem Kunstmarkt
Wie die Kunstpreisdatenbank artprice mitteilte, erzielten Werke des Surrealismus in diesen Jahr absolute Rekordpreise.

Rekordpreise für Werke des Surrealismus

Allein in den letzten 10 Jahren verzeichnete dieses Marktsegment ein Plus von 214 Prozent. Bemerkenswerte Resultate für surrealistische Kunst erreichte z.B. das 1924 geschriebene "Manifest des Surrealismus" Manuscript von Andre Breton. In einer Gesamtsammlung von neun weiteren Schriften, wurde ein Auktionspreis von rund 3,2 Millionen Euro erzielt. Wobei das Breton Manuscript ein Auktionsergebniss von 78.250 Euro erreichte.

Im bereich Malerei erzielte das Werk "La caresse des étoiles" (1938) von Joan Miró einen Auktionsrekord. Rund 15,2 Millionen Euro wurden bei Christies New York erzielt.
Im Bereich surrealistischer Fotografie wurde die Aufnahme "LA POUPÉE (THE DOLL)" von Hans Bellmer für den Rekordpreis von 260.000 Euro versteigert.

Also nicht nur zeitgenössische Kunst scheint im Moment keine Marktgrenzen zu kennen.
- mehr zum Surrealismus

Kunst verkaufen

Surrealismus News zum Thema: