Edward Weston Nautilus Fotografie für Millionen versteigert
Die Fotografie "Nautilus" (Muschel) von Edward Weston war bei der "Photographs" Auktion von Sothebys in New York das teuerste Los.

Millionen für Fotokunst

Bereits 2007 gehörte die Edward Weston Aufnahme zu den teuersten Fotografien die je versteigert wurden. Damals wurde der Rekordpreis von 1,105 Millionen Dollar erzielt. Das Auktionshaus war damals wie auch gestern - Sothebys.

Die Auktion gestern brachte dann rund 1,082 Millionen Dollar und verfehlte damit nur knapp das Rekordergebnis von 2007. Die Fotografie von Weston gilt nicht nur als eine der Ikonen der Fotografie, sondern ist auch so etwas wie der Seismograph des Fotokunstmarktes.
1989 war es genau diese Aufnahme, die als erste Fotografie die Schwelle von 100.000 Dollar überschritt. Ebenfalls wieder bei Sothebys versteigert, erzielte die "Nautilus" den Rekordpreis von 115.500 Dollar.

Die Sothebys "Photographs" Auktion erreichte ein Gesamtergebnis von rund 5,081 Millionen Dollar mit 196 verkauften Losen.

Die Top 10 der versteigerten Fotografien

Künstler Werk Preis in Dollar

Edward Weston Nautilus 1,082,500

László Moholy-Nagy Photogram 290.500

Margaret Bourke-White Gargoyle, Chrysler Building, New York 206.500

Edward Weston Civilian Defense 152.500

Robert Frank Butte, Montana 146.500

Ansel Adams Teton Range and Snake River, Grand Teton National Park, Wyoming 86.500

Robert Frank Barber Shop, McClellanville, SC 86.500

Bernd und Hilla Becher Six Spherical Gas Tanks
Sotheby’s London
86.500

Paul Strand Growing Iris, Maine 80.500

Garry Winogrand Women Are Beautiful 76.900

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: