"Liz # 5" von Andy Warhol für 27 Millionen Dollar versteigert
Phillips de Pury war das letzte der drei großen Auktionshäuser, die mit moderner und zeitgenössischer Kunst ins Rennen gingen.

Phillips de Pury Auktion

Andy Warhols "Liz # 5" wurde vom Hedgefonds-Manager Steven Cohen eingeliefert und erzielte einen Auktionspreis von 26,9 Millionen Dollar. Für das mit 20 bis 30 Millionen geschätzte Warhol Porträt von der im März verstorbenen Elizabeth Taylor, gab es zwei Telefonbieter.

Insgesamt konnte das Auktionshaus Phillips de Pury rund 98,8 Millionen Dollar Auktionsumsatz verbuchen. Es war das zweitbeste Auktionsergebnis für moderne und zeitgenössische Kunst, das Phillips de Pury in New York erzielen konnte.

Waren Warhol Werke einmal mehr die gefragtesten Kunstwerke sieht es um Damien Hirst nicht so gut aus. Sein Schmetterlings-Werk "Night Follows Day", geschätzt mit 1,2 bis 1,8 Millionen Dollar, fand keinen Käufer.
Überraschend hingegen war der Auktionsverlauf eines Werkes des erst 27-jährige Jacob Kassay. Eines seiner abstrakten Gemälde erzielte den Rekordpreis von 290.500 Dollar. Bisher lagen die Schätzungen seiner Werke bei 60.000 bis 80.000 Dollar.

Liz # 5 von Andy Warhol
Foto: Screenshot Website phillipsdepury.com
Top10 Ergebnisse bei Phillips de Pury

- Lot 8 Andy Warhol Liz #5 (Early Colored Liz) $26,962,500
- Lot 21 Andy Warhol Flowers $8,146,500
- Lot 20 Andy Warhol and Jean-Michel Basquiat Third Eye $7,026,500
- Lot 23 Roy Lichtenstein Still life with Mirror $6,578,500
- Lot 14 Richard Prince Wayward Nurse (Crashed) $4,562,500
- Lot 19 Gerhard Richter Abstraktes Bild $4,114,500
- Lot 24 Jean-Michel Basquiat Untitled (Lung) $4,002,500
- Lot 25 Andy Warhol Mao (Mao 10) $4,002,500
- Lot 34 Ellsworth Kelly Green White $3,554,500
- Lot 29 Andy Warhol Witch $2,658,500

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: