Damien Hirst stammt aus der berühmten "Young British Artists" Bewegung Ende der 1980er Jahre, zu der auch Künstler wie Angela Bulloch, Tracey Emin, Liam Gillick, Sarah Lucas, Chris Ofili, Marc Quinn und Mark Wallinger. Zu den großen Förderern der "Young British Artists" und im Besonderen von Damien Hirst gehörte der nicht unumstrittene Sammlermogul Charles Saatchi.

- 1965 in Bristol / England geboren
- 1992 3. Biennale Istanbul
- 1993 Biennale Venedig
- 1995 Turner Prize
- 2005 2. Biennale Prag

Damien Hirst
Damien Hirst, Prestel Verlag
zum Buch

An Damien Hirst scheiden sich die Geister. Die einen sind von seinen in Formaldehyd eingelegten Haien und Schafen begeistert, andere sehen in seinen Arbeiten nichts Besonderes und werfen ihm "Effekthascherei" vor. Im Jahr 2007 spitzte sich die Sache zu als er einen mit 8601 Diamanten besetzten Totenschädel ("For the Love of God") präsentierte. Später wurde dieser für rund 75 Millionen Euro an eine Investorengruppe verkauft. Angeblich soll Hirst selber mit zu den Käufern gehört haben. Kritiker warfen ihm vor reine Marketing-Kunst zu betreiben und seine Werke seien nicht mehr als billiger Kitsch. Im Januar 2011 dann präsentierte man wieder einen mit Diamanten besetzten Schädel. Als Vorlage diente dieses Mal ein 100 Jahre alter Kinderschädel aus einer anatomischen Sammlung.

Kunstwerke von Damien Hirst Werke eintragen

Ausstellungen / Auktionen zu Damien Hirst Damien Hirst Termine eintragen


- Kunstmarkt: Sothebys Gewinn sinkt, Perelman contra Gagosian + Startup Artshare
- Jahresrückblick 2012 - Kunstraub, Auktionsrekorde & wiederentdeckte Kunstwerke
- Kunst Jahresrückblick - Teil-1 der Höhepunkte des Jahres 2012
- Damien Hirst und die Gagosian Gallery beenden Zusammenarbeit
- Turner-Prize 2012: Elizabeth Price gewinnt britischen Kunstpreis
- Global Player - White Cube eröffnet in São Paulo neue Galeriefiliale
- me Collectors Room zeigt ART & TOYS aus der Selim Varol Collection
- Auktion - wie ein Taxifahrer zu einer Damien Hirst Zeichnung kam
- Lucio Fontana - teure aufgeschlitzte Leinwand bei Phillips de Pury
- David Hockney zum einflussreichsten britischen Künstler gewählt
- Ranking - die 100 einflussreichsten Personen des Kunstmarktes 2011
- Basquiat Selbstporträt war Top-Auktionsergebnis bei Phillips de Pury
- "Liz # 5" von Andy Warhol für 27 Millionen Dollar versteigert
- Vip Art Fair Online Kunstmesse startet
- Banksy Auktionen - die Entwicklung von Street Art am Kunstmarkt
- Damien Hirst - mit Diamanten verzierter Babyschädel
- Die 100 einflussreichsten Personen des Kunstmarktes
- Frieze London meldet erste Verkäufe
- Kunst von Lehman Brothers bringt Millionen
- Ist Damien Hirst nur ein billiger Plagiator?
- Kunstmarkt - Millionenblase, Preisabsprachen und Spekulation
- Geschäftsmodelle im Web 2.0 für den Bereich Kunst und Kunstmarkt
- Damien Hirst Ausstellung in Monaco für zwei Millionen Euro
- Peter Doig Ausstellung in Frankfurt
- Damien Hirst Sothebys Auktionsresultate
- Kate Moss Statue aus Gold im British Museum
- Sammlung Boros - Bunker mit zeitgenössischer Kunst
- Jahresrückblick 2007 Kunst und Auktionen
- Mark Wallinger gewinnt britischen Turner-Preis
- Art Sales Index for free
- Kunstmarkt Ranking Listen von ArtReview
- Hirst Totenschädel verkauft
- Damien Hirst Diamanten Totenschädel