Dismaland - warum Banksys Freizeitpark nichts für Kinder ist
Noch bis zum 29. September ist der etwas andere Freizeitpark "Dismaland" geöffnet. Was die Besucher Banksys Vergnügungspark nahe des englischen Ortes Weston-super-Mare erwartet, zeigt folgendes Video.

Banksy und sein bizarrer Vergnügungspark

Da wird schon mal die reale Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer zum mutierten Event. Besucher können überladene Flüchtlingsboote bewegen, aber nicht anlegen. "Dismaland" von Banksy und über 50 weiteren Künstlern ist eine Parodie auf bekannte Freizeitparks wie Disneyland.

Tickets und Eintrittskarten für Dismaland

Die Tickets kosten lediglich drei Pfund (etwa 4,20 Euro). Auch wenn Banksy selber meint, dass sein Familienthemenpark nicht kindertauglich ist, kann man diese natürlich mitbringen.

Im Freizeitpark wird es jeden Freitag auch Liveevents geben. So spielen am letzten Freitag der Ausstellung etwa Pussi Riot und Massive Attack.

Auswahl an teilnehmenden Künstlern: Andreas Hykade, Axel Void, Banksy, Damien Hirst, David Shringley, Jenny Holzer, Pure Evil

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

Banksy News zum Thema: