Kunstpreis - Jimmie Durham erhält Goslarer Kaiserring 2016
Der US-amerikanischer Künstler Jimmie Durham erhält den Goslarer Kaiserring 2016. Die Auszeichnung "Träger des Kaiserring" der Stadt Goslar wird der Künstler im Oktober entgegennehmen.

Träger des Kaiserring der Stadt Goslar 2016

Der mehrfache Documenta und Biennale Teilnehmer legt sich in seiner Kunst auf kein Medium fest. Sein Oeuvre umfasst Skulpturen, Installationen, Malerei, Zeichnungen, Performances sowie Videos und Fotografien. Neben der Kunst ist Jimmie Durham seit Jahrzehnten Menschenrechtsaktivist.

Seine künstlerische Karriere startete während der Zeit der Bürgerrechtsbewegung der 1960er Jahre in den USA. Noch bevor Durham sein Kunststudium an der École des Beaux-Arts in Genf absolvierte, hatte er Ausstellungen in seiner Heimat.

Begründung der Jury

"Das Oeuvre von Jimmie Durham ist vielgestaltig und resultiert oft aus dem Prozess der Zusammen- und Gegenüberstellung von Werkstoffen oder gefundenen Objekten. Seine aus natürlichen oder gefertigten Materialien, aus Überresten oder Abfällen geschaffenen Werke ergeben unerwartete Assoziationen, die die Sicht auf die Realität mit Scharfsinn und Humor verändern."

Jimmie Durham über sein Werk

"Wenn ich ein Stück Holz sehe, den Schädel eines Hundes, eine Plastikflasche, dann fühle ich, dass es da eine Verbindung gibt. Jeder dieser Gegenstände hat eine politische und materielle Geschichte, die ähnlich meiner eigenen ist".

Der Goslarer Kaiserring gilt als einer der weltweit renommiertesten Preise für moderne Kunst. Der erste Träger des Kaiserring war 1975 Henry Moore. Es folgten weltbekannte Künstler wie Max Ernst und Alexander Calder, Joseph Beuys, Gerhard Richter, Nam June Paik, Christo, Cindy Sherman oder Jenny Holzer, Andreas Gursky, Bridget Riley, David Lynch, Olafur Eliasson sowie Wiebke Siem und Boris Mikhailov.

Foto: Jimmie Durham (Visual Artist, Berlin/Rome), radius of art - Konferenz, Foto: Stephan Röhl, Heinrich Böll-Stiftung

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: