Mark Rothko Ausstellung München
Ab dem 8.Februar zeigt die Kunsthalle München über 100 Gemälde und Papierabeiten von Mark Rothko.

Retrospektive

Nach zwanzig Jahren ist es die erste umfassende Rothko Retrospektive in Deutschland. Diese wird später auch noch in Hamburg zu sehen sein. Vielleicht ist es auch eine der letzten Gelegeheiten eine so umfassende Ausstellunge mit Rothko Bildern zu sehen.

Der Grund dafür? Mark Rothko gehört z.Zt. zu den zehn teuersten Malern der Welt (Auktionspreise). Bei Sotheby's erzielte im Mai 2007 das Bild «White Center» (1950) fast 73 Millionen Dollar. Solche Preisentwicklungen im Kunstmarkt macht die Möglichkeit für Museen entsprechende Ausstellungen zu organisieren fast unmöglich. Den Grund nennt Oliver Wick, Kurator der Rothko Ausstellung:
"Die Wertsteigerung bei Rothko ist ein X-faches des ursprünglichen Preises, das ist enorm, wie das in die Höhe geschnellt ist. Das trägt zwar nicht dazu bei, dass man das Bild besser vermitteln kann, aber für uns Museen wird es nicht mehr finanzierbar sein. Die Versicherungssumme wird dermaßen teuer, dass das kaum noch möglich ist." (Quelle: ttt)

Mark Rothko Nachlass

Es ist ohnehin schon schwierig genug die entsprechenden Bilder für eine so umfassende Rothko Ausstellung zusammenzutragen. Denn nachdem sich der Künstler am 25.Februar 1970 das Leben nahm, schafften korrupte Nachlassverwalter viele seiner Werke eilig ausser Landes. Der Marktwert der Bilder wurde durch Insiderhandel, auch Museen waren beteiligt, nach oben getrieben. Erst Rothko's Tochter Kate beendete mit einer Klage die beipiellose Ausbeutung des Nachlasses. Über sechs Jahre dauert der Prozess. Verurteilt wird der Hauptiniator - die New Yorker Marlborough-Galerie.
Viele Bilder sind bis heute verschwunden oder schlicht zu teuer, um sie in den eigentlichen Zusammenhang des Rothko Gesamtwerkes erscheinen zu lassen. Mehr zum Mark Rothko Kunstskandal gibt es im Buch "Das Vermächtnis Mark Rothkos" von Lee Seldes.

Katalog zur Rothko Ausstellung

Mark Rothko . Retrospektive
zum Buch / jetzt bestellen

Das Vermächtnis Mark Rothkos
zum Buch / jetzt bestellen
Mark Rothko "Schriften 1934 - 1969"
zum Buch / jetzt bestellen

Verlag Kurt Liebig

Anzeige
Exklusive Kunst kaufen - Editionen, Skulpturen, Unikate
jetzt ansehen

Mark Rothko News zum Thema: