Robert Doisneau - Der Kuss
Der berühmte "Kuss"-Foto des Fotografen Robert Doisneau wurde in Paris nach einem kurzen Bietgefecht für 155 000 Euro versteigert.

Auktion

Der 18x24,6 Zentimeter große Erstabzug des Fotos «Le Baiser de l'Hôtel de Ville», das ein Liebespaar vor dem prächtigen Pariser Rathaus zeigt, war ursprünglich auf 15 000 bis 20 000 Euro geschätzt worden.

Mit der berühmten Liebesszene in Paris erlangte Robert Doisneau weltweiten Ruhm, aber auch ein wenig Ärger.
Viele Jahre ging die Öffentlichkeit davon aus das die Aufnahme ein Schnappschuss sei. Erst als 1992 ein französisches Ehepaar behauptete, dass sie das Paar auf dem Foto seien, mußte Robert Doisneau mit der Wahrheit raus. Der Schnappschuss enthüllte sich als Auftragsarbeit des Magazins "Life".

Die damalige Schauspielschülerin Françoise Bornet und Ihr Freund Carteaud waren die eigentlichen Protagonisten. Von Françoise Bornet stammt auch das zur Versteigerung freigegebene Foto. Robert Doisneau schickte es ihr damals als Erinnerung.

Robert Doisneau 1912-1994
Taschen Verlag
broschiert

Anzeige
Exklusive Kunst kaufen - Editionen, Skulpturen, Unikate
jetzt ansehen

Robert Doisneau News zum Thema: