Banksy Film erhält Oscar-Nominierung
Der Banksy Film „Exit Through the Gift Shop“ wurde in der Kategorie „Beste Dokumentation“ für den Oscar nominiert.

Ein Oscar für Banksy?

Der erstmals auf der Berlinale 2010 in Berlin vorgestellte Banksy Film ist ein 83-minütiger Dokumentarfilm zum Thema Street Art.
In letzter Zeit gab es allerdings immer wieder Ärger um „Exit Through the Gift Shop“. Der Schweizer Regisseur Joachim Levy erhebt gegen Banksy schwere Vorwürfe.

Update:
Kein Oscar für den Banksy Film.
"Inside Job" von Charles H. Ferguson und Audrey Marrs erhielten den Oscar für den "besten Dokumentarfilm".


Nach Aussagen von Joachim Levy geht es um Filmmaterial des Schweizer Regisseurs, das für den Film verwendet wurde. Wäre auch weiter nicht erwähnenswert, würde man im Film und Cover dann auch einen Copyright-Vermerk zu Joachim Levy finden.

Der Regisseur selbst dazu (Quelle: welt.de):
"Es geht mir vor allem um die Anerkennung meiner Arbeit. Ich habe mit Regie geführt, geschnitten und mitproduziert. Deshalb möchte ich, dass mein Name im Abspann von "Exit Through the Gift Shop" steht. Es geht mir auch um finanzielle Anerkennung, natürlich. Ich bin es nicht gewöhnt, dass man mich betrügt."

Der vom Kunstmarkt geliebte Street Art Künstler schweigt bisher zu den Vorwürfen. Am 27.Februar erfahren wir dann, ob „Exit Through the Gift Shop“ einen Oscar bekommt oder nicht.

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

News zum Thema: