Ai Weiwei - Kunst oder Pornografie
Chinas Kampf gegen seinen Staatsfeind Nr.1, den Künstler Ai Weiwei, geht in eine weitere Runde. Nach Vorwürfen der Steuerhinterziehung wirft man dem chinesischen Künstler jetzt Pornografie vor.

Chinas Staatsfeind Nr.1 - neue Vorwürfe gegen Ai Weiwei

Auslöser ist dieses Mal ein älteres Foto, wo Ai Weiwei mit einigen Mitarbeitern nackt zu sehen ist. Allerdings sind die intimsten Körperteile alle bedeckt. Als die Vorwürfe der Pornografie bekannt wurden, tauchten im Internet innerhalb von wenigen Stunden Nacktfotografien von Unterstützern und Sympathisanten Ai Weiwei's auf. Ihre intimen Körperzonen deckten sie mit einem Bild von Ai Weiwei ab.
Die Unterstützung für den chinesischen Künstler und Teilnehmer der letzten documenta ist grenzenlos und anhaltend.

Ai Weiwei Nacktheit ist keine Pornografie

Ai Weiwei - Kunst oder Pornografie
Foto: Ai Weiwei Proteste und der Vorwurf der Pornografie, Screenshot vom folgenden Video



Ai Weiwei Ausstellung - Fotografien im Martin-Gropius-Bau

Ai Weiwei in New York – Fotografien 1983-1993 noch bis 18. März 2012


Rückblick: Ai Weiwei Ereignisse der letzten Monate

- Ai Weiwei - wie China den Künstler versucht mundtot zu machen
- Ai Weiwei Proteste und was diese bringen
- Ai Weiwei wieder frei - Chronologie der Ereignisse
- Ai Weiwei - China fordert 1,7 Millionen Steuerrückzahlung
- Ai Weiwei Spenden und Ausstellung in Wolfsburg

Kunst verkaufen

Ai Weiwei News zum Thema: