Picasso Gemälde aus Athener Museum gestohlen
In Griechenlands Hauptstadt Athen wurde aus der dortigen Nationalgalerie (National Gallery) letzte Nacht drei Kunstwerke gestohlen. Eines der drei Bilder war der "Frauenkopf" von Pablo Picasso.

Kunstdiebstahl in Athen - wertvoller Picasso gestohlen

Laut Berichten der griechischen Zeitung "tovima.gr" kamen die Täter um 5:00 Uhr in der früh. Wachpersonal hat zumindest einen Einbrecher gesehen, konnte aber nicht mehr eingreifen. Die Nationalgalerie von Athen befindet sich genau gegenüber des Hilton Hotels.

Update: Kunstraub in der Pinakothek von Athen
Wie jetzt weiter bekannt wurde, ist neben dem Picasso-Bild, noch ein Werk von Piet Mondrian und eine Zeichnung des italienischen Guglielmo Caccia (1568-1625) gestohlen worden.

Beim gestohlenen Picasso-Gemälde handelt es sich um das Bild mit dem Titel "Frauenkopf", welches 1939 gemalt wurde und von Pablo Picasso dem Museum selbst vermacht wurde. Vom zweiten entwendeten Bild ist nur so viel bekannt, das es sich um ein Bild eines niederländischen Malers handelt. Welches das dritte gestohlene Werk ist, wurde noch nicht veröffentlicht. Am Nachmittag soll dazu Näheres auf einer Pressekonferenz der Nationalgalerie Athen zu erfahren sein.

Picasso Gemälde aus Athener Museum gestohlen
Picasso "Frauenkopf", Screenshot Nationalgalerie Athen

Kunstdiebstahl in Athen

Picassos Werke sind immer wieder vom Kunstdiebstahl und Kunstraub betroffen. Vor Kurzem bekam das Sprengel Museum in Hannover zwei im Jahre 2008 gestohlene Picasso-Gemälde zurück. Im Jahr 2010 wurden wertvolle Kunstwerke gleich mit Lkw gestohlen. Die Bilder befanden sich zum Transport für eine Ausstellung dort drin. Wenige Wochen später wurden die Bilder mit Lkw von der Polizei sichergestellt.

- gestohlene Picasso Bilder wieder in Hannover
- Kunstwerke von Picasso und Chillida in Spanien gestohlen
- spektakulärer Kunstdiebstahl in Madrid - Werke wieder da
- Kunstraub - fünf Kunstwerke aus Pariser Wohnung gestohlen
- Liste der spektakulärsten Fälle von Kunstraub und Kunstdiebstahl

Kunst verkaufen

Kunstdiebstahl News zum Thema: