Auktionsrekord für Yves Klein Bild - 36,7 Millionen Dollar bei Christies
Das Auktionshaus Christies erzielte mit der gestrigen "Post-War & Contemporary Art" Auktion das bisher beste Ergebnis in dieser Kategorie in Europa und erzielte mit dem Yves Klein Bild "Le Rose du bleu (RE 22)" gleich noch einen neuen Auktionsrekord.

Schwammbild von Yves Klein mit neuen Rekordpreis

Das "Schwamm-Bild" des französischen Konzeptkünstlers Yves Klein wurde für rund 36,7 Millionen Dollar versteigert (£23.5M / € 29.4M). Insgesamt erzielte das Auktionshaus in London mit der "Post-War & Contemporary Art Evening Auction" gestern die Rekordsumme von $207,331,083 (£132,819,400 / €165,891,431).
Versteigert wurden 87 Prozent der angebotenen Auktionslose. Vier Kunstwerke kamen über die Marke von 10 Millionen britischen Pfund. Weitere Rekordpreise wurden für Werke der Künstler David Altmejd, Jean-Michel Basquiat, Marcel Broodthaers und Beatriz Milhazes erzielt.

Yves Klein Schwammbild erzielt Rekordpreis bei Christies
Yves Klein "Le Rose du bleu (RE 22)", Foto: Coverabbildung Christie's Auktionskatalog

Natürlich wurden auch wieder Werke des deutschen Künstlers Gerhard Richter versteigert. Gleich drei Bilder waren es gestern Abend bei Christies. Das teuerste Richter-Werk, "Struktur (2)" aus dem Jahr 1989, wurde für rund 19,8 Millionen Dollar verkauft (£12,697,250). Neben Werken von Gerhard Richter waren noch Arbeiten 6 weiterer deutscher Künstler auf der gestrigen Christie's-Auktion vertreten. Eine "Rhein" Fotografie von Andreas Gursky erzielte den Preis von rund 1,1 Millionen Dollar. Im November des letzten Jahres erzielte der "Rhein II" Abzug des deutschen Fotokünstlers 4.338.500 Dollar und gilt seitdem als teuerste Fotografie der Welt.

Eine Arbeit von Otto Piene, "Rasterbild", erzielte 470.251 Dollar, Martin Kippenberger's Arbeit "Keiner hilft Keinem" fand für 713.767 Dollar einen neuen Besitzer und "Untitled" von Sigmar Polke wurde für 245.467 Dollar versteigert. Dazu kamen noch zwei Arbeiten von Georg Baselitz und das Bild "Blauklang" von Ernst Wilhelm Nay (170.539 Dollar).

Top-10 der teuersten Kunstwerke der "Post-War & Contemporary Art Evening Auction"

1. Yves Klein "Le Rose du bleu (RE 22)" - $36,779,111
2. Francis Bacon "Study for Self-Portrait" - $33,632,135
3. Jean-Michel Basquiat "Untitled" - $20,170,071
4. Gerhard Richter "Struktur (2)" - $19,820,407
5. Yves Klein "Rélief éponge bleu (RE 51)" - $11,952,967
6. Alexander Calder "Rouge triomphant" - $9,680,151
7. Lucian Freud "Naked Portrait II" - $6,708,007
8. Roy Lichtenstein "Reflections on Jessica Helms" - $6,270,927
9. Lucian Freud "Head of a Greek Man" - $5,309,351
10. Gerhard Richter "Abstraktes Bild" - $4,260,359

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Christies News zum Thema: