Claude Monet
Die Heuhaufen von Claude Monet gehören zu den teuersten Bildern des Künstlers. Liste mit Preisen & Wert der Werke.

Monets teuerste Bilder & Werke

Das Auktionshaus Christie's in New York bezeichnete das Auktionsergebnis als "Epic 14-minute bidding battle". Der Schätzpreis des Bildes "Meule", gemalt von Claude Monet im Jahr 1891, lag bei rund 45 Mill. Dollar. Versteigert wurde das Gemälde für den neuen Rekordpreis von 81.447.500 Dollar oder 75.774.215 EUR (inkl. Käuferprämie).

Anzeige

Das Gemälde stammte aus Privatbesitz. Wer jetzt der neue Besitzer ist, bleibt wohl geheim. Es handelte sich um einen anonymen Bieter. Aber nur 3 Jahre später wurde dieser Rekordpreis noch einmal überboten. Im Mai 2019 wurde eine andere Version vom Heuhaufen-Motiv versteigert. Das Gemälde "Mule" von 1890 erzielte 110,747 Millionen Dollar und ist das teuerste Bild von Claude Monet.
- teuerstes Gemälde der Welt

Claude Monet teuerste Bilder und Werke

# Werk Preis in Mio. Dollar Auktion
1 "Meules" 1890 110,747 Sotheby's, Mai 2019
2 "Nymphéas en fleur" 1914 84,687 Christie's, Mai 2018
3 "Meule" 1891 81,447 Christie's, Nov. 2016
4 "Le bassin aux nymphéas" 1919 80,588 Christie's, Juni 2008
5 "Le Parlement, soleil couchant" 1903 75,960 Christie's, Mai 2022

Auf Auktionen erreichte bisher kein anderes Bild des Impressionisten Monet dieses Ergebnis. Nur 2008 konnte das "Le Bassin Aux Nymphéas" Gemälde auf einer Aktion mit rund 75,2 Mill. Dollar, in ähnliche Preisregionen vorstoßen. Im letzten Jahr konnte Sotheby's eines der "Nymphéas" Bilder von Monet für 54 Millionen Dollar versteigern.

Wieviele Heuhaufen-Bilder hat Monet gemalt?

Claude Monet hat insgesamt 25 Gemälde in seiner Serie der Heuhaufen ("Meules") geschaffen. Diese Serie entstand zwischen 1890 und 1891 in der französischen Gemeinde Giverny, wo Monet einen Großteil seines Lebens verbrachte. Die Heuhaufen-Serie ist bekannt für ihre künstlerische Innovation und den Einsatz von Licht- und Farbeffekten, die charakteristisch für den Impressionismus sind.

Monet malte die Heuhaufen in verschiedenen Lichtverhältnissen, zu unterschiedlichen Tageszeiten und Jahreszeiten. Die Variationen in Farbe und Stimmung innerhalb der Serie verdeutlichen Monets Interesse an der Darstellung von Licht und atmosphärischen Veränderungen.

Diese Serie ist ein herausragendes Beispiel für Monets Fähigkeit, die Natur in verschiedenen Facetten einzufangen und die Betrachter dazu zu bringen, die subtilen Nuancen des Lichts und der Atmosphäre zu schätzen. Jedes Gemälde in der Heuhaufen-Serie ist einzigartig und trägt zu Monets Ruf als Meister des Impressionismus bei.

Süchtig nach Kunst?
Dann werde Art Junkie!
mehr erfahren

Claude Monet News zum Thema: