Artsy will den Online Kunstmarkt erobern
Für Venture Capital Geber scheint der Kunstmarkt zunehmend interessanter zu werden. Auch Artsy bekam jetzt eine neue Finanzierung von rund 5,6 Millionen Dollar.

Venture-Capital für Artsy

Erst letzte Woche berichteten wir über zusätzlich 8,5 Millionen Dollar Venture-Capital, welches sich das Unternehmen Artspace sicherte. Nun hat sich also auch Artsy eine weitere millionenschwere Finanzierung gesichert. Erhalten hat das Kunstportal diese von Sky Dayton, dem Gründer von Earthlink.

Das Webprojekt Artsy hat prominente Unterstützer, zu denen etwa der Galeriemogul Larry Gagosian, Google Chairman Eric Schmidt sowie Dasha Zhukova, die Freundin des Milliardärs Roman Abramowitsch zählen. Wie das Modell funktionieren soll, kann man sich live auf der Amory Show ab dem 6.März 2013 ansehen. Kurz erklärt haben wir Artsy bereits hier in einem früheren Artikel.

Online Kunstmarkt immer attraktiver

Kunst im Internet zu kaufen und verkaufen wird immer beliebter. Das lockt neben Anbieter wie Artspace und Artsy natürlich auch die großen Auktionshäuser an. So kündigte etwa Christie's an, das man für 2013 etwa 50 Versteigerungen im Internet plane. Zum Vergleich, im letzten Jahr waren es ganze sieben Auktionen im Netz.
- Kunst kaufen (Themenportal)

Anzeige
Exklusive Kunst kaufen - Editionen, Skulpturen, Unikate
jetzt ansehen

Online News zum Thema: