Kunstmarkt - Werke zeitgenössischer Kunst für 2,3 Mrd. Euro versteigert
Online-Auktionen und NFT sorgen 2020/21 für Rekorderlöse und Rekordpreise im Bereich der zeitgenössischen Kunst.

Contemporary Art Market Report 2021

Der Markt für zeitgenössische Kunst war im Pandemiejahr nicht etwa rückläufig, sondern steigerte sich um 117 % gegenüber dem Auktionsjahr 2019/20. Die Zahlen stammen aus dem "Contemporary Art Market Report 2021" von Artprice. Pandemie bedingt mussten sich viele Auktionshäuser oftmals plötzlich auf reine Online-Auktionen umstellen. Für den Kunstmarkt bedeutete die Coronapandemie, wie für viele andere Branchen auch, scheinbar einen Innovationsschub.

Es waren hauptsächlich Online-Verkäufe und NFTs die für den Aufschwung sorgten. So wurden insgesamt rund 102.000 Kunstwerke von 34.602 Künstler*innen für insgesamt rund 2,3 Milliarden Euro (2,7 Mrd. US-Dollar) versteigert. Zeitgenössische Kunst macht heute 23 % des gesamten weltweiten Auktionsumsatzes der bildenden Kunst aus. Artprice hat dazu Daten von 770 Auktionshäusern aus 59 verschiedenen Ländern ausgewertet.

Zahlen & Fakten zu Umsätzen mit zeitgenössischer Kunst 2020/21

  • 4969 neue Auktionsrekorde
  • 90 % der Auktionslose wurden für unter 20.000 Dollar versteigert
  • 1284 neue Künstler mit ersten Auktionsergebnissen
  • 363 Kunstwerke erzielten einen Preis von über 1 Million Dollar
  • 26 Kunstwerke erzielten einen Preis von über 10 Million Dollar
  • 127,6 Millionen Dollar wurden für NFTs ausgegeben

Asien dominiert den Markt für zeitgenössische Kunst nach Umsatz

Asien bzw. eigentlich nur China dominiert 40 % Marktanteil, gemessen am Auktionsumsatz, den Markt für zeitgenössische Kunst. Es folgen die USA (32 %), UK (16 %), Frankreich (2,2 %) und Deutschland mit 1,7 % (47.884.793 Dollar).

Top 3 zeitgenössischer Künstler nach Auktionsumsatz in Asien (2020/21)

  1. Yoshitomo NARA - 137,5 Mill. Dollar (358 Lots)
  2. Jean-Michel Basquiat - 118,2 Mill. Dollar (14 Lots)
  3. LIU Ye - 55,2 Mill. Dollar (85 Lots)

Top 3 Zeitgenössische Künstler nach Anzahl der bei einer Auktion verkauften Lose (2020/21)

  1. KAWS - 1682 Kunstwerke
  2. Takashi Murakami - 1591 Kunstwerke
  3. Banksy - 1540 Kunstwerke

Der virale Wahnsinn der NFTs und Kryptowährungen

Der 11. März 2021 wird, egal wie es mit dem NFT-Markt weitergeht, als historisch gesehen werden. Das Auktionshaus Christie's versteigerte an jenem Tag "Everydays: The first 5000 Days" von BEEPLE (Mike Winkelmann) für sagenhafte 69,3 Millionen US-Dollar. Neben Jeff Koons und David Hockney gehört BEEPLE plötzlich zu den drei teuersten zeitgenössischen Künstlern weltweit. Laut dem "Contemporary Art Market Report 2021" machten NFTs mit 127,6 Millionen Dollar bereits 5 % Verkaufs zeitgenössischer Kunst aus. Schätzungen von NonFungible gehen sogar davon aus, das mit NFTs in den ersten fünf Monaten des Jahres 2021 fast 2,5 Milliarden US-Dollar generiert wurden. Dazu gehören allerdings nicht nur NFT-Kunstwerke, sondern auch digitale Trading Cards und Ähnliches.

Mehr Infos zu NFT
- NFT Art Market Report - Kryptokunst und die teuersten NFTs
- CryptoPunks - 9 NFT für 16,96 Millionen Dollar versteigert

Top 10 zeitgenössische Künstler nach Auktionserlösen (Juli 2020 – Juni 2021)

Künstler Auktionsumsätze in Dollar teuerstes Werk in Dollar

Jean-Michel BASQUIAT 385.872.046 93.105.000

Banksy 181.345.218 23.238.686

Yoshitomo Nara 146.886.988 18.245.017

George Condo 72.157.500 6.857.413

Beeple 69.596.250 69.346.250

LIU Ye 55.296.494 12.587.544

Matthew Wong 53.821.416 4.871.567

Zhou Chunya 46.438.329 12.440.700

Keith Haring 44,584,521 5,937,264

Adrian Ghenie 40.559.888 8.496.590

Deutsche Künstler mit den höchsten Auktionsumsätzen sind Albert Oehlen mit 12,3 Millionen Dollar (2,7 Mio. Dollar - teuerstes Werk), Günther Förg mit 11,5 Millionen Dollar (1,1 Mio. Dollar - teuerstes Werk) und Martin Kippenberger mit 10,5 Millionen Dollar (9,5 Mio. Dollar - teuerstes Werk). Der Grund warum der teuerste deutsche Künstler, Gerhard Richter, in der Liste fehlt, ist sein Geburtsjahr. Artprice zählt Künstler als zeitgenössisch wenn diese nach 1945 geboren sind.

Foto: Ausschnitt Cover Contemporary Art Market Report 2021, Artprice

Anzeige
Helle Mueller

zeitgenössische Kunst News zum Thema: