Kunst auf Papier: die paper positions Berlin 2023
Die paper positions berlin ist die Messe für Kunst auf Papier. Zeichnungen, Drucke, Collagen und Fotografien

Kunstmesse mit Schwerpunkt Papier

Die diesjährige Ausgabe der Paper Positions Berlin wird wieder zahlreiche Kunstliebhaber & Sammler anlocken. Traditionell steht das Medium Papier im Fokus der Kunstmesse.

Anzeige

Von 27. bis 30. April 2023 findet die Messe im Gebäude der Hauptstadtrepräsentanz der Deutsche Telekom statt. Den Besuchern bietet sich eine breite Palette an Werken auf Papier von internationalen Künstlern an. Die Messe konzentriert sich auf Werke der klassischen Moderne und zeitgenössischen Kunst auf Papier, darunter Zeichnungen, Drucke, Collagen und Fotografien.

Insgesamt nahmen 56 Aussteller aus 12 Ländern an der Messe teil, darunter neue Galerien wie die Galerie Conrads aus Berlin, Drawing Room aus Hamburg und die Galerie Werner Klein aus Köln.

Auch dieses Jahr werden drei Awards verliehen: der LEUE & NILL Award für die beste Präsentation einer Galerie, Paper Art Award würdigt mehrere Künstler:innen, die mit dem Medium Papier eindrucksvolle Werke schaffen. Und der paper positions award, der eine zeitgenössische Künstlerin ehrt, die sich besonders dem Thema Zeichnung und dem Medium Papier widmet.

paper positions Öffnungszeiten
Do, 27. April, 18 – 21 Uhr
Besuchertage
Fr, 28. April, 12 – 14 Uhr (nur mit VIP Karte)
Fr, 28. April, 14 – 18 Uhr
Sa, 29. April, 11 - 20 Uhr
So, 30. Mai, 11 - 18 Uhr

Eintritt
Regulär 18 € | Ermäßigt 10 € | Eröffnung 18 €

Wo
Deutsche Telekom Hauptstadtrepräsentanz
Französische Straße 33 a-c
10117 Berlin

Foto: paper positions berlin, Natalia Carstens Photography

Süchtig nach Kunst?
Dann werde Art Junkie!
mehr erfahren

Paper Positions News zum Thema: