Eröffnung Bauhaus Museum - die Black Box von Dessau
Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit öffnet das Bauhaus Museum Dessau seine Türen. Der Bau der Architekten addenda architects aus Barcelona ermöglicht es, die Sammlung der Stiftung Bauhaus Dessau zu präsentieren.

Ausstellung - Bauhaus Sammlung

Mit einem großen Festakt, auch Kanzlerin Angela Merkel wird teilnehmen, eröffnet am 8. September 2019 das neue Bauhaus Museum Dessau. Nach zweieinhalb Jahre Bauzeit ist aus einem Entwurf der Architekten addenda architects, ein Museum mit einer Nutzfläche von 3.500 m2 entstanden. Den Mittelpunkt des 105 m langen, 25 m breiten und 12 m hohen Gebäudes, bildet die Black Box im Obergeschoß.

Der geschlossene Kubus aus Stahlbeton scheint förmlich zu schweben. Die Black Box ist 99 m lang, 18 m breit und wiegt 2.400 t. Aus konservatorischen Gründen muss der große Ausstellungsraum ohne Tageslicht auskommen. Auf 1.500 Quadratmetern werden hier in Zukunft die empfindlichen Objekte der Bauhaus Sammlung präsentiert, welche 49.000 Objekten umfasst und somit die zweitgrößte Sammlung zum Bauhaus weltweit ist.

Bauhaus Museum Dessau
Foto: Außenansicht des Bauhaus Museums Dessau, Copyright: Stiftung Bauhaus Dessau / Foto: Hartmut Bösener, 2019

Zu Beginn der Sammlung stand ein erster Ankauf im Jahr 1976. Der Grund war die Wiedereröffnung des Bauhausgebäudes in der damaligen DDR als Wissenschaftlich-Kulturelles Zentrum. Angekauft wurde damals eine Mischung aus Keramik bis Möbel. 145.000 Mark für 148 Arbeiten von stellte damals die "Galerie am Sachsenplatz" in Leipzig der Stadt Dessau am 1.11.1976 in Rechnung. Seither wird die Bauhaus Sammlung stetig durch neue Objekte wie Schülerarbeiten, Aufzeichnungen aus dem Unterricht, Entwürfe und Prototypen aus den Werkstätten ergänzt.

Marcel Breuer Klubsessel B3
Foto: Marcel Breuer (Entwurf): Klubsessel B3, 1927 – Stahl, vernickelt und verschraubt; Leinen, Copyright: Stiftung Bauhaus Dessau (I 43197)

Ikone der Moderne - Bauhaus in Dessau & Weimar

Seinen Anfang nahm das Bauhaus in Weimar (1919 bis 1925). Der zunehmende Druck der Nationalsozialisten veranlasste Walter Gropius (1883-1969) dann in das von ihm geplante Schulgebäude nach Dessau zu ziehen. Das Gebäude in Dessau entstand als Schulgebäude für die Kunst-, Design- und Architekturschule Bauhaus und gilt bis heute als „Ikone der Moderne“. Das Bauhaus Dessau musste dann 1932 schließen, existierte nur noch kurze Zeit in Berlin, bevor für die Bauhaus Idee in Deutschland vorläufig endgültig Schluss war.

Marianne Brandt Kandem Leuchte
Foto: Marianne Brandt, Helmut Schulze (Entwurf), Körting & Mathiesen AG, Leipzig (Herstellung): Kandem-Doppelzylinderleuchte Nr. 666 P 40, 1928 – Messing, vernickelt; Opalglas, Copyright: Stiftung Bauhaus Dessau (I 43280) / Foto: Binsack, Gunter

Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung

Mit rund 1.000 Exponate und dem Titel "Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung" wird dann auch die erste Bauhaus Ausstellung im neuen Museum eröffnet. Kuratorisch verantwortlich dafür sind die Kurator*innen Regina Bittner, Wolfgang Thöner und Dorothée Brill sowie Detlef Weitz (chezweitz, Szenografie). Zu sehen sind originale Bauhaus Möbel, Leuchten, Textilien und Werke der bildenden Kunst.

Öffnungszeiten Bauhaus Museum Dessau

Sonderöffnungszeiten 9.9. – 31.10.2019
täglich 9 – 18 Uhr

Öffnungszeiten ab 1.11.2019
täglich 10 – 17 Uhr

Führungen 18.9.– 30.12 Mi + Sa 13 Uhr

Tickets & Eintrittskarten Bauhaus Museum Dessau

Einzelticket Bauhaus Dessau gültig für 1 Tag
Eintritt in einen der Bauhausbauten:
Bauhausgebäude oder Meisterhäuser und Konsumgebäude, inklusive Ausstellungen
8,50 € / 5,50 € ermäßigt

Gesamtticket Bauhaus Dessau
Bauhausgebäude und Meisterhäuser und Konsumgebäude, inklusive Ausstellungen
gültig für 3 Tage / aufeinanderfolgend (berechtigt für einen Eintritt pro Gebäude)
15,00 € / 11,00 € ermäßigt

Adresse Bauhaus Museum Dessau
Mies-van-der-Rohe-Platz 1
06844 Dessau-Roßlau

Foto-oben: Entwurf Bauhaus Museum Dessau, Ansicht Stadtpark, Copyright: Gonzalez Hinz Zabala, 2016

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Bauhaus News zum Thema: