Synergies Ausstellung Berlin
Ads

Ausstellung: 13.08.2020 - 04.09.2021

Künstler: Peter Doig, Joachim Grommek, Stefan Hirsig, Damien Hirst, Olav Christopher Jenssen, Hubert Kiecol, Walter Kranz, Elke Krystufek, Sean Landers, John Miller, Chris Ofili, Daniel Richter, Rachel Whiteread, Anna Barriball, Tacita Dean, Thomas Demand, Jeffrey Eugenides, Matthew Hale, Mark Wallinger, Karen Yama

Veranstalter & Ort:
Galerie BORCH Gallery
10623 Berlin
Goethestr. 79

BORCH Editions freuen sich, die Gruppenausstellung Synergies in Berlin zu präsentieren.

Als Synergie [griechisch synergismós: ‚die Zusammenarbeit‘] bezeichnet man eine, durch das Zusammenwirken verschiedener Kräfte konzentrierte Energie, die zur gemeinsamen Erfüllung von Aufgaben genutzt wird. Seit Beginn der weltweiten COVID-19-Pandemie im Frühjahr 2020 haben Werte wie Solidarität, Gemeinschaft und Zusammenhalt noch mehr an Bedeutung gewonnen. Durch Synergie wird eine Zusammenarbeit effizienter, da es durch die Einbringung mehrerer Parteien auch entsprechend mehr Wissen und mehr Erfahrungswerte gibt, aus denen man schöpfen kann. Die Ausstellung zeigt die beiden Projekte Stützmappe (1995) und Bonobos (2003), in denen Kollaborationen im Vordergrund stehen.

Das Projekt Stützmappe entspringt einer Idee Niels Borch Jensens und des Berliner Galeristen Bruno Brunett (Contemporary Fine Arts) und sollte, wie der Name schon impliziert junge Künstler unterstützen. Anfang der neunziger Jahre war Berlin ein Treffpunkt für junge, internationale Künstler – aber auch ein Ort, an dem sowohl Künstler als auch Galeristen wenig finanzielle Mittel hatten. Um die Kosten möglichst gering zu halten, traf sich Niels Borch Jensen während verschiedener Großveranstaltungen der Kunstwelt mit Künstlern, die mit Brunett zusammen arbeiteten. Während dieser Treffen wurden die Projekte besprochen, aber auch Druckplatten und Werkzeuge ausgetauscht. Die Künstler sollten die Gelegenheit bekommen, mit den Möglichkeiten der Druckgrafik zu experimentieren. Zeitgleich sollte das dreizehn Drucke umfassende Portfolio aber auch die technische Bandbreite und hohe künstlerische Qualität der Kopenhagener Druckerei hervorheben. Viele der Künstler*innen sind heute, sechsundzwanzig Jahre später, international bekannt. Das Portfolio Stützmappe ist ein beeindruckendes Zeugnis der pulsierenden Atmosphäre der 1990er Kunstszene in Berlin. Teilnehmende Künstler*innen: Peter Doig, Joachim Grommek, Stefan Hirsig, Damien Hirst, Olav Christopher Jenssen, Hubert Kiecol, Walter Kranz, Elke Krystufek, Sean Landers, John Miller, Chris Ofili, Daniel Richter und Rachel Whiteread.

Das Bonobos Portfolio hat ebenfalls einen engen Bezug zu Berlin und ist eine Sammlung von Drucken verschiedener Künstler, die sich Anfang der 2000er in Berlin getroffen und angefreundet haben. Das Projekt soll die Freundschaft und die besondere Zeit, die sie gemeinsam in Berlin verbracht haben, repräsentieren. Die vierzehn Drucke entstanden innerhalb einer Woche im November 2002 vor Ort in Kopenhagen während zeitgleich die Dänische Veröffentlichung von Jeffrey Eugenides’ Buch Middlesex gefeiert wurde. Teilnehmende Künstler*innen: Anna Barriball, Tacita Dean, Thomas Demand, Jeffrey Eugenides, Matthew Hale, Mark Wallinger und Karen Yama.

Synergies

13.08.2020 - 04.09.2021
Synergies

Huma Bhabha

07.09.2019 - 02.11.2019
Huma Bhabha

Matt Saunders | Duets

27.04.2019 - 03.08.2019
Matt Saunders | Duets

Asgar Jorn: Linocuts 1933 – 1939

09.02.2019 - 20.04.2019
Asgar Jorn: Linocuts 1933 – 1939