Apple-Chefdesigner Jonathan Ive darf sich jetzt Sir nennen
Seit 1992 ist Jonathan Ive bei Apple tätig und avancierte dort zum Chef-Designer. Nun wurde Ive vom britischen Königshaus zum Sir ernannt.

Auszeichnung für Jonathan Ive

Offiziell heißt der Titel mit dem sich Apples Chefdesigner jetzt schmücken darf, "Knight Commander, Order of the British Empire (KBE)". Gestern wurde ihm dieser im Buckingham Palast von Prinzessin Anne verliehen. Der Name Jonathan Ive ist unweigerlich mit solch Kultprodukten wie iMac, iPhone oder iPad verbunden.
Es schien die perfekte Symbiose zu sein, die sich Ende der 1990er Jahre zwischen Apple-Gründer Steve Jobs und Jonathan Ive entwickelte.

Einfluß durch Dieter Rams

Doch geistiger und kreativer "Konzept-Vater" war der deutsche Designer Dieter Rams. Legt man heute einen von Rams entworfenen Taschenrechner und das iPhone nebeneinander, so werden die Einflüsse unmittelbar sichtbar.

Dieter Rams Braun TaschenrechnerApple iPhone Studie
Braun Taschenrechner von dieter Rams und eine iPhone-Studie von Apple

Bücher zum Thema Apple und Dieter Rams

Apple Design"Stylectrical. Von Elektrodesign, das Geschichte schreibt"
Buch und Katalog zur Ausstellung im letzten Jahr
zum Buch
The Work of Dieter Rams"As Little Design As Possible: The Work of Dieter Rams"
bei Phaidon erschienen
zum Buch
The Design Ethos of Dieter Rams"The Design Ethos of Dieter Rams"
ein Prachtband zum Thema Dieter Rams Design
zum Buch

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Apple News zum Thema: