Paris Hilton Skulptur - Autopsy
Jetzt auch das noch. Erobert Paris Hilton jetzt auch noch die Kunstwelt. In wenigen Tag zeigt ein Brooklyner Museum eine Skulptur des Bildhauer Daniel Edwards.

Skulptur

„Paris Hilton Autopsy“ nennt sich die Skulptur. Das Werk zeigt Paris Hilton als Leiche mit Organen zum rausnehmen. Das Werk zeigt Hilton nackt auf dem Boden liegend, das Handy festhaltend. Eine silberne Krone steckt im Haar und Hündchen Tinkerbell kniet auf ihr.

hilton-autopsy

Daniel Edwards zu seiner Skulptur:
„Das Werk soll dem Glamour der außer Rand und Band geratenen Hollywood-Girls etwas entgegensetzen“

„Paris Hilton Autopsy“ sei Teil einer Kampagne gegen Alkoholkonsum, so die Aussage der Galerie „Capla Kesting Fine Art“, bei der die Skulptur ab 12.Mai zu sehen ist. Natürlich erfolgt zur Vernissage eine echte Autopsy, wohl aber nicht an der "echten" Paris Hilton.

Fotos:
Clay model of the Paris Hilton Autopsy by Daniel Edwards in pre-autopsy form with "Tinkerbell."

Skulptur News zum Thema: