Fotobuchpreis - Edition Lammerhuber als bester Fotobuchverlag ausgezeichnet
Wettbewerbe und Preise für Fotobücher mehren sich mittlerweile. Den European Photo Book of the Year, der am Rande der Gmundner Fototage (Österreich) verliehen wurde, ging an die Edition Lammerhuber.

bester Fotobuchverlag ausgezeichnet

In der Kategorie bester Fotobuchverlag setzte sich die kleine Edition aus Niederösterreich ebenfalls durch, wie auch in der Sparte "Nude". In der Hauptkategorie beeindruckte die Jury vor allem die Fotobücher "Art for Peace", welches die Kunstsammlung der UNESCO zum Thema hat und "Passion" eine Publikation über die Mitglieder der Wiener Philharmoniker. In der Kategorie "Nude" war der Siegertitel das Buch "Le Louvre nu Sculptures" über die Skulpturensammlung des Louvre.

Der "European Photo Book of the Year" wird vom europäischen Dachverband der Berufsfotografenverbände (FEP) verliehen. Diese fanden vom 12. bis 15.April 2013 in Österreich statt.
Siegertitel:
- ART FOR PEACE
- Passion: Wiener Staatsopernorchester
- Le Louvre Nu sculptures

Fotobuchtage und Awards haben seit einigen Jahren Konjunktur. Seitdem das Fotobuch als Sammelobjekt anerkannt und begehrt ist, hat sich hier eine kleine Nische entwickelt. Seit Jahren werden in Deutschland jährlich die besten Fotobücher mit dem "Deutschen Fotobuchpreis" ausgezeichnet. Am Rande der wichtigsten Fotokunstmesse, der Paris Photo 2013, wurden im letzten Jahr Aperture Photobook Awards verliehen. Und das C/O Berlin veranstaltet ebenso wie die Kollegen in Kassel und Hamburg eigens organisierte Fotobuchtage und Messen.

Fotobücher sammeln
Die Preise für rare Fotobücher haben sich nach dem Hype in den letzten Jahren etwas stabilisiert. Für seltene Ausgaben werden allerdings immer noch vier bis fünfstellige Preise aufgerufen. Wer sich in das Thema "Fotobücher sammeln" vertiefen möchte, dem empfehlen wir unseren früheren Artikel "Fotobücher: die 8 wichtigsten Bücher für Fotobuch-Sammler".

Fotobuch News zum Thema: