Neo Rauch wird Welt Ausgabe vom 30.Oktober gestalten
"Die Welt in der Hand von Neo Rauch", so heißt es beim Springer-Blatt. Neo Rauch ist nun mittlerweile der vierte Künstler, der eine Ausgabe der Welt gestalten wird.

Künstler gestaltet DIE WELT

Georg Baselitz und Ellsworth Kelly taten es, Gerhard Richter durfte im letzten Jahr ran und nun Neo Rauch. Die internationale Kunstwelt liegt dem Künstler ja bereits zu Füssen. Nun öffnet sich auch die Tageszeitung aus dem Springer-Verlag sich für den gefragten deutschen Künstler. Wer sich die Welt-Ausgabe am 30.Oktober 2013 am Kiosk holt, wird weder Fotos noch Grafiken in ihr finden. Neo Rauch wird die Ausgabe mit einem eigens gestalteten Zyklus anreichern.

2010 war es erstmals Georg Baselitz, den die DIE WELT zur Gestaltung ihrer Zeitung gewinnen konnte. Ellsworth Kelly ersetzte Fotos und Grafiken durch abstrakte Formen und von Gerhard Richter erwartete man im letzten Jahr natürlich eine gehörige Portion "Unschärfe". Verantwortlich für die Umsetzung wie auch schon in den letzten Jahren, ist der Kultur-Chef Cornelius Tittel (früher Monopol Magazin).

Neo Rauch gestaltet die WeltAnzeigenmotiv DIE WELT, Axel Springer Verlag

weitere Artikel zum Thema:
- Gerhard Richter erobert die Welt
- Interview: Georg Baselitz gestaltet Welt Ausgabe

Interview zur Welt-Ausgabe mit Werken von Georg Baselitz (2010)

Kunst verkaufen

Welt News zum Thema: