Fotografin Lillian Bassman gestorben - sie wurde 94 Jahre
Am Montag ist in New York die amerikanische Fotografin Lillian Bassman im Alter von 94 Jahren verstorben.

Modefotografin Lillian Bassman ist tot

Wie uns heute die Deichtorhallen Hamburg mitteilten, ist Lillian Bassman am Montag den 13.02.2012 in ihrem Haus gestorben.
Sie gehörte unzweifelhaft zu einer der größten und bedeutendsten Modefotografinnen des 20.Jahrhunderts. Sie war u.a Wegbereiter für Fotografen-Ikonen wie Richard Avedon, Robert Frank, Louis Faurer und Arnold Newman.
Selbst zur Fotografie kam sie durch Alexey Brodovitch. Sie arbeitete als Art Directorin bei Junior Bazaar und fotografierte für Modemagazine wie Harper's Bazaar und vielen mehr.

Lillian Bassman
"Lillian Bassman & Paul Himmel", Katalog Kehrer Verlag
Vor rund zwei Jahren zeigten die Deichtorhallen Hamburg eine der letzten großen Retrospektiven zum Werk von Lillian Bassman. Unter dem Titel "Lillian Bassman & Paul Himmel" zeigte die Ausstellungen beeindruckende Fotografien der beiden Künstler. Mit Paul Himmel war die Fotografin 75 Jahre ein Paar.

Zur damaligen Ausstellung erschien der mit dem "Deutschen Fotobuchpreis 2011" ausgezeichnete Katalog aus dem Kehrer Verlag.

Lillian Bassman 1917 - 2012

Kunst verkaufen

gestorben News zum Thema: