Rothko Bild No.1 für 75 Millionen Dollar versteigert
Das Gemälde - No.1 Royal Red and Blue - des Künstlers Mark Rothko wurde gestern Abend bei Sothebys für rund 75 Millionen Dollar versteigert.

Rothko, Pollock und Richter erzielen Spitzenpreise bei Sotheby

Das Gemälde hatte Mark Rothko 1954 fertiggestellt. "No.1 Royal Red and Blue", wurde im Vorfeld auf bis zu 50 Millionen Dollar geschätzt. Ein anonymer Bieter ersteigerte das Rothko Bild für exakt $75.122.500 (inkl. Käufergebühren). Das Werk des 1970 in seinem Atelier tot aufgefundenen Mark Rothko ist das zweit teuerste Gemälde, was je vom Künstler versteigert wurde. Erst im Frühjahr erzielte das Bild "Orange, Red, Yellow" beim Auktionshaus Christie's den neuen Auktionsrekord von rund 87 Millionen Dollar.
- mehr zur Geschichte von Rothko's No.1-Bild
- die zehn teuersten Bilder der gestrigen Sotheby's Auktion

Jackson Pollock "Number 4" für 40 Millionen Dollar verkauft

Das zweit teuerste Werk der Sotheby's Auktion war Jackson Pollock "Number 4". Auch hier wurde der Schätzpreis um ein Vielfaches übertroffen. Im Vorfeld auf bis zu 35 Millionen Dollar geschätzt, erzielte das Pollock-Bild dann den Hammerpreis von $40.402.500 (inkl. Käufergebühren). Im Jahr 2006 so berichtete damals die New York Times sei es zum Verkauf von Jackson Pollock "No. 5, 1948" gekommen. Das Bild sei zu jener Zeit an einen anonymen Käufer für rund 109,6 Millionen Euro vermittelt worden.

Bilder von Richter, Francis Bacon und Warhol erzielen Spitzenpreise

Insgesamt erzielte Sotheby's am gestrigen Abend ein Auktionsergebnis von rund 375 Millionen Dollar. Die "CONTEMPORARY ART EVENING AUCTION" war für das Auktionshaus eine der erfolgreichsten und umsatzstärksten Versteigerungen in der Geschichte des Unternehmen. Bilder und Gemälde von Francis Bacon, Gerhard Richter, Andy Warhol, Willem de Kooning oder Franz Kline übertrafen gleich reihenweise die oberen Schätzungen.

Die zehn teuersten Werke der Sotheby's Auktion

  1. Mark Rothko "No.1 Royal Red and Blue"
    Schätzpreis: 35 bis 50 Millionen Dollar
    Auktionsergebnis: $75.122.500
  2. Jackson Pollock "Number 4"
    Schätzpreis: 25 bis 35 Millionen Dollar
    Auktionsergebnis: $40.402.500
  3. Francis Bacon "Pope"
    Schätzpreis: 18 bis 25 Millionen Dollar
    Auktionsergebnis: $29.762.500
  4. Willem De Kooning "Abstraction"
    Schätzpreis: 15 bis 20 Millionen Dollar
    Auktionsergebnis: $19.682.500
  5. Gerhard Richter "Abstraktes Bild"
    Schätzpreis: Estimate Upon Request
    Auktionsergebnis: $17.442.500
  6. Andy Warhol "Suicide"
    Schätzpreis: 6 bis 8 Millionen Dollar
    Auktionsergebnis: $16.322.500
  7. Andy Warhol "Green Disaster"
    Schätzpreis: Estimate Upon Request
    Auktionsergebnis: $15.202.500
  8. Clyfford Still "1948-H"
    Schätzpreis: 15 bis 20 Millionen Dollar
    Auktionsergebnis: $9.882.500
  9. Franz Kline "Shenandoah"
    Schätzpreis: 6,5 bis 8,5 Millionen Dollar
    Auktionsergebnis: $9.322.500
  10. Francis Bacon "Study for Head of Isabel Rawsthorne"
    Schätzpreis: 9 bis 12 Millionen Dollar
    Auktionsergebnis: $9.322.500

Zur Geschichte von Mark Rothko's "No.1 Royal Red and Blue"

Das Mark Rothko Bild "No.1 Royal Red and Blue" war Teil der ersten großen Einzelausstellung "Recent Paintings by Mark Rothko" 1954 in Chicago. Kurz vor seinem Tod kaufte es die dann später in den größten Betrugs- und Kunstskandal (siehe unten) in Amerika verwickelte Marlborough A.G., Liechtenstein/ Marlborough-Gerson Gallery Inc. in New York. Das Rothko-Gemälde wechselte in den letzten Jahrzehnten noch mehrmals den Besitzer, darunter auch der New Yorker Händler Richard L. Feigen. Der Einlieferer zur jetzigen Sotheby's Auktion kaufte das "No.1" Bild 1982 vom Sammlerehepaar Mr. und Mrs. Ben Heller.

Millionenschwerer Kunstbetrug mit Rothko Nachlass
Mark Rothko ist ohne Frage einer der wichtigsten abstrakten Expressionisten und Nachkriegskünstler Amerikas. Als er am 25.Februar 1970 tot in seinem New Yorker Atelier aufgefunden wurde, folgte ein bisher beispielloser Kampf um seinen Nachlass. Ein sechs Jahre lang andauernder Prozess, angestrebt von Rothko's Tochter Kate, versuchte Klarheit zu schaffen. Die Geschichte rund um die Ausbeutung des Rothko-Nachlasses und die des Prozesses schildert das sehr zu empfehlende Buch "Das Vermächtnis Mark Rothkos" von Lee Seldes.
- Buch hier bestellen

Kunst verkaufen

Rothko News zum Thema: