Highlights der Tefaf Maastricht 2013
Wohl keine Kunst- und Antiquitätenmesse bietet der Art viel qualitativ hochwertige Kunstwerke an wie die Tefaf in Maastricht. Welche Highlights zur Kunstmesse 2013 in Maastricht die internationalen Sammler erwarten, stellen wir im Folgenden kurz vor.

Tefaf 2013 - Öffnungszeiten, Tickets, Ausstellungen

Insgesamt sind 265 Kunsthändler aus zwanzig Länder auf der Messe vertreten. Präsentieren werden diese Kunstwerke und Antiquitäten quer durch alle Kunstepochen und Regionen. Ob ägyptische Grabmonumente, seltene tibetanische Bronzestatue aus dem 14.Jahrhundert, Alte Meister, moderne und zeitgenössische Kunst, seltene Lackmöbel und rare Bücher, zur Tefaf bringen die Händler nur ihre besten Stücke mit.

Die einzelnen Bereiche der Tefaf jetzt hier im Überblick:

Alte Meister
Beim ausgewiesenen Experten für Alte Meister, dem Londoner Händler Johnny Van Haeften, ist ein Ölgemälde von Jacob Jordaens (1593-1678) zu haben, welches das Zusammentreffen von Nausikaa und Odysseus darstellt. Kurios, bei Jean-Luc Baroni Ltd. aus London, gibt es Vorstudie als Zeichnung desselben Malers und Motivs. Die Papierarbeit war ein Entwurf für einen Wandbehang, der aber nie realisiert wurde. Wer rund 14 Millionen Dollar in einen Alten Meister investieren möchte, sollte am Stand des New Yorker Händlers Otto Naumann vorbeischauen. Dort ist eben für diesen Preis ein Herrenporträt von Velazquez (1599-1660) zu haben.

antike Kunst
Für Antikenliebhaber ist die Tefaf ein Muss. Die Anzahl qualitativ hochwertiger antiker Kunstwerke ist einfach nur beeindruckend. Neben vielen Skulpturen aus der ägyptischen, griechischen und römischen Antike, gibt es bei Rossi & Rossi (London) eine elfköpfige tibetanische Avalokitèshvara aus dem 14. Jahrhundert zu bestaunen. Zu sehen war diese bereits in vielen internationalen Ausstellung. So richtig marktfähig wurde die 120cm hohe Bronzestatue zuletzt in London. Denn dort war sie als Leihgabe in der Royal Academy of Arts zu sehen. Der Preis der früh-tibetanischen Skulptur liegt bei rund 6 Millionen Euro.
- antike Kunst Online kaufen - ein Marktüberblick

tibetanische Skulptur Statue
elfköpfige tibetanische Avalokitèshvara aus dem 14. Jahrhundert, Rossi & Rossi, Foto: Loraine Bodewes

Antiquitäten
Seit jeher nimmt der Antiquitäten-Bereich auf der Tefaf einen großen Teil der Kunstmesse ein. Seltene Stücke mit beeindruckender Provenienz findet man hier fast schon reihenweise. Wie etwa einen Schreibtisch von Jean-Henri Riesener (1734-1806, Meister: 1768) oder seltenes Meissner Porzellan. Wer eine Automatenuhr (um 1580) aus vergoldeter Bronze sucht, die sich zudem früher im Besitz der Fürsten von Liechtenstein befand, sollte bei den Spezialisten von Mentinck & Roest vorbeischauen.

Außereuropäische Kunst
Hier findet man wunderbar verarbeitete Perlmuttdosen und antike Bronzegefäße verschiedener Epochen. Wer Masken früher mexikanischer Kulturen sucht, wird ebenfalls an Ständen der Experten fündig. So etwa bei der Galerie 1492 oder Gisèle Croës.

Design
Die Einführung der Design-Sektion vor Jahren hat sich als zusätzliches Angebot mittlerweile etabliert. Wer nach Möbeln von Charlotte Perriand (1903-1999) sucht, die auch noch aus dem Besitz der Französin stammen, sollte sich den sechseckigen Beistelltisch der bei Galerie DOWNTOWN François Laffanour genauer ansehen. Denn dieser stand einmal in der Wohnung Perriand's in Rio de Janeiro. Skandinavisches Design von Finn Juhl, Kaare Klint oder Poul Henningsen ist schon lange kein Geheimtipp mehr und weiterhin sehr gefragt. Der Berliner Bauhaus -Experte Ulrich Fiedler hingegen hat seltene Lampen und Tapisserien jener Zeit im Angebot.

Juwelen und Schmuck
Welche Millionärs-Gattin hätte nicht eine mit Diamanten besetzte Brosche aus Silber und Gold, die sich bereits im Besitz dreier Königinnen befand. Auf der Tefaf findet man solche eine Arbeit etwa am Stand von A La Vieille Russie. Vielleicht ja nicht die schlechteste Wertanlage zurzeit.

Manuskripte, Bücher und Fotografie
Beim Experten für seltene Manuskripte, Reiseberichte und Gebetsbücher, dem Händler Dr. Jörn Günther, gibt es echte Rarität. Ein Gebetsbuch, in Flandern um ca. 1516-17 für Karl V. geschaffen, sucht einen neuen Besitzer, der diese wertvolle Arbeit zu schätzen weiß. Dass Fotobücher mittlerweile wachsende Sammlerkreise finden, ist nicht Neues. Erstausgaben von Fotografen der Düsseldorfer-Schule wie Gursky, Hütte, Ruff, Höfer und Struth sind gefragt und gesucht. Eine norwegische Galerie widmet auf der Tefaf den kompletten Stand den Becher-Schülern.

Holzschnitt Schmidt-Rottluff
Karl Schmidt-Rottluff (1884 - 1976), Liegendes Mädchen, Holzschnitt, 17.7 x 24 cm (45 x 58.1 cm), signiert und datiert 1912, Jörg Maaß Kunsthandel

Moderne und zeitgenössische Kunst
Der Sektor zeitgenössische Kunst gehört mittlerweile ganz selbstverständlich zur Tefaf Messe in Maastricht. Ob die hohen Preise in diesem Bereich anderen Richtungen und Kunstepochen gegenüber auch ein Qualitätsmerkmal sind? Wohl eher nicht. So präsentiert etwa Gagosian, wen wundert es, eine hochglanzpolierte Edelstahlskulptur von Jeff Koons. Natürlich sind auch auf der Tefaf die Richters, Warhols, Lichtensteins und Kiefers vertreten. Wer einen nicht mehr seit 1953 auf dem Markt befindlichen Egon Schiele sucht, wird bei Wienerroither & Kohlbacher aus fündig. Dabei handelt es sich um das Werk "Titel Mutter und Kind I".

Infos zur Tefaf Maastricht 2013
Die TEFAF Maastricht eröffnet offiziell am Freitag, den 15. März 2013. Eine Vernissage für ausgewähltes Publikum wird einen Tag vorher stattfinden. Zahlreiche Ausstellungen werden während der Messe stattfinden, wie z. B. eine Sonderausstellung mit Vincent van Goghs Zeichnungen. Am Freitag findet zudem ein Kunstmarkt-Symposium auf der Tefaf statt, welches über Tendenzen im Markt berichtet. 15. bis 24. März 2013 im MECC Maastricht
Öffnungszeiten und Tickets zur Tefaf
Geöffnet ist die Messe täglich von 11 Uhr bis 19 Uhr. Am Sonntag, dem 24. März 2013 schließt die Messe bereits um 18 Uhr.

Berichte und Stimmen zur Tefaf
- Tefaf: Wiedersehen mit Auktionsware (Handelsblatt)
- Die hohe Kunst, unvergleichlich zu bleiben (FAZ)

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Tefaf News zum Thema: