Beltracchi - zeigte Albertina eine Max Ernst Fälschung
Der Fall des Kunstfälschers Wolfgang Beltracchi beschäftigt erneut die Kunstwelt. Angeblich hing eine Max-Ernst-Fälschung während einer Retrospektive in der Albertina 2013 mit in der Ausstellung.

Fälschung in der Albertina?

Dies zumindest behauptete der "Meisterfälscher" selbst. Ins Rollen kam der Verdacht nachdem Wolfgang Beltracchi in der ZDF-Sendung von Markus Lanz behauptete, er habe "letztens" eines seiner Werke in der Albertina gesehen. Zunächst vermutete der Direktor der Albertina, Klaus Albrecht Schröder, dass es sich dabei um das Max Pechstein Werk "Akt mit Katze" handelte. Die Fälschung war 2007 im Zuge der Ausstellung "Expressiv! Die Künstler der Brücke" zu sehen und längst als Fälschung bekannt.

Doch wie jetzt "der Standard" berichtet, hat Wolfgang Beltracchi in einem ORF-Interview (Sendung: ZIB2) vom 24.Februar 2015 bestätigt, das er nicht das Pechstein-Gemälde meinte, sondern ein Werk, welches in der Max Ernst Retrospektive im Jahr 2013 gezeigt wurde. Um welches Werk es sich dabei handeln sol, ließ der Kunstfälscher allerdings offen.
- Link zum Interview

Albertina Direktor will Kontakt zu Beltracchi aufnehmen

Klaus Albrecht Schröder will nun Kontakt mit Wolfgang Beltracchi aufnehmen, um Einzelheiten zu erfahren. Pikant ist zusätzlich, dass die damalige Max Ernst-Retrospektive von Werner Spies kuratiert wurde. Ausgerechnet jener Kurator, der mindestens 7 von Beltracchi gefälschte Max Ernst-Bilder für echt erklärte. Schon 2012 erklärte Werner Spies in einem Interview mit dem "Stern", das er noch weitere Max Ernst-Fälschungen im Kunstmarkt vermute.

Werner Spies war Kurator der Max Ernst-Retrospektive

Wolfgang Beltracchi selbst hat sich nie dazu geäußert, wie viele Fälschungen er in den Markt geschleust hat. Im Beltracchi-Prozess ging es um nur 14 gefälschte Kunstwerke. Weitere 40 Kunstwerke, von denen ebenfalls vermutet wird, dass diese gefälscht wurden, werden/wurden nicht weiter beachtet und alle Ermittlungen dazu eingestellt.

Foto: Ausschnitt vom Buchcover Max Ernst - Retrospektive, Deutsch Katalog (DE) zur Ausstellung 2013

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: