DiCaprio wird Kunst-App Investor, Gallery Weekend News und #MeToo Eklat in Manchester
Warum Leonardo DiCaprio in die App "Magnus" investiert, welche Künstler beim Gallery Weekend 2018 zu sehen sind und neues zum #MeToo Nympfenbild aus Manchester.

Magnus-App, Nymphen-Bild und Gallery Weekend 2018

Der Schauspieler und Kunstsammler Leonardo DiCaprio wird Investor und Berater bei der von Magnus Resch entwickelten Kunst-App "Magnus". Mit der App fotografieren Nutzer Kunstwerke in Galerien und Museen und erhalten anschließend durch eine Bilderkennungssoftware und einer Datenbank weitere Informationen zum Kunstwerk. Sogar Preise der Kunstwerke sollen angezeigt werden. Woher diese Informationen kommen, ist unklar, zumal bei Werken aus Museen eine Preisangabe schwierig sein dürfte.

Magnus App diCaprio

Die Kunst-App wurde 2013 von Magnus Resch entwickelt und stieß nicht überall auf Wohlwollen. Bundesverbände, Galerien etc. protestierten bei Apple. 2016 entfernte Apple sogar die Kunst-App aus dem App-Store.

Künstler des Gallery Weekend Berlin 2018

Das Original aller Gallery Weekends wird auch 2018 wieder im Frühjahr stattfinden. Insgesamt werden 47 Galerien teilnehmen und mit neuen Ausstellungen das Kunstwochenende bereichern. Es ist bereits das 14. Gallery Weekend Berlin. U. a. sind Ausstellungen mit Künstlern wie Thomas Zipp, Raymond Pettibon, Hans-Peter Feldmann, Tim Eitel, Thomas Struth, Leiko Ikemura, Julius von Bismarck oder Norbert Kricke und Ernst Wilhelm Nay zu sehen.

#MeToo-Debatte Waterhouse’ Nymphen wieder ausgestellt

Die Manchester Art Gallery hatte das Gemälde "Hylas und die Nymphen" (1896) des Präraffaeliten John William Waterhouse letzte Woche im Zuge der #MeToo-Debatte abgehängt. Wie jetzt die "Daily Mail" berichtet wurde das Bild nun wieder aufgehängt. Das Bild aus viktorianischer Zeit zeigt eine mythologische Szene. In dieser wird ein Jüngling von Nymphen in einen Teich und somit in den Tod gelockt wird. Die Stadtverwaltung, zu der die Manchester Art Gallery gehört, lenkte nun ein und ordnete die Wiederaufhängung des Werkes an.

MeToo-Debatte Waterhous’ Nymphen Manchester

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: