Arte Reihe Alles für die Kunst polarisiert
Mit - Alles für die Kunst - versucht Arte der Frage nachzugehen - was ist moderne Kunst. Gleichzeitig versucht der Kultursender uns einen Einblick in den Kunstbetrieb zu vermitteln.

Braucht die Kunst eine Castingshow?

Mit der 6-teiligen Sendereihe "Alles für die Kunst" macht Arte den Versuch uns Kunst näher zu bringen und zu erklären. Den Verantwortlichen der Staffel muss bewusst gewesen sein, dass sie da einen schmalen Grat zwischen "Castingshow" und den üblichen Ansprüchen des Kultursenders gehen. So war es auch nicht verwunderlich das nach den ersten beiden Beiträgen, die Kritiken hauptsächlich in Richtung "Braucht jetzt auch die Kunst eine Castingshow?" gingen.

Arte Masterclass - Was ist "Alles für die Kunst"

Zusammen mit dem ZDF und dem belgischen Sender RTBF hatte Arte im Vorfeld für das Projekt rund 2000 Bewerbungen von Künstlern aus Deutschland, Frankreich und Belgien erhalten. Die Werke der Teilnehmer konnte/kann man auch auf der Arte-Website betrachten und für seinen Favoriten voten. In einer Vorauswahl wurden dann von einer jeweiligen Länderjury die Finalisten für die Arte Masterclass bestimmt. In Deutschland wählten die Medienunternehmerin und Kunstsammlerin Christiane zu Salm sowie der Berliner Anwalt und Sammler Peter Raue die deutschen Teilnehmer für die Masterclass aus.

Was ist moderne Kunst?

In verschieden Disziplinen wie "Selbstporträt", "Aktzeichnung" sowie "Schock und Provokation" mussten die Kunsttalente ihr Können unter Beweis stellen. Am Ende winkt neben der Arte Sendereihe eine Ausstellung im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe.

Für die teilnehmenden Künstler dürfte die Hoffnung auf Entdeckung sowie die kritische Auseinandersetzung der Kunstprofis mit ihren Werken im Vordergrund stehen. Arte möchte mit "Alles für die Kunst" dem Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen des Kunstmarktes und des Kunstbetriebs geben. Wie wird heute moderne Kunst verstanden und betrachtet? Die Frage ist nur ob man durch vorgegebene Aufgaben und Materialien, sowie begrenztem Zeitkontingent es überhaupt erreichen kann.

Jury der Arte-Reihe "Alles für die Kunst"
Peter Raue (Jurist & Sammler), Caroline Smulders (Kuratorin), Christiane zu Salm (Unternehmerin & Sammlerin), Sydney Picasso (Autorin)
Mentoren der Arte-Reihe "Alles für die Kunst"
Dieter Meier (Künstler), Birgit Brenner (Künstlerin), Norbert Bisky (Künstler), Angel Vergara (Künstler), Damien Deroubaix (Künstler), Christiane Riedel (Geschäftsführerin des ZKM )

Die Arte "Castingshow" "Alles für die Kunst! - Die Fernseh-Masterclass" wurde bzw. wird an folgenden Tagen ausgestrahlt. Verpasste Sendungen können sie sich als Video auf der Arte Website ansehen.
Folge 1 "Die Auswahl" , Sonntag, 11. November, 14.50 Uhr (Video bei Arte)
Folge 2 „Das Selbstporträt“ am 18.11.2012 um 15.35 Uhr (Video bei Arte)
Folge 3 „Alte Meister – Junge Wilde“ am 25.11.2012 um 14.55 Uhr
Folge 4 „Die Performance“ am 02.12.2012 um 15.45 Uhr
Folge 5 „Schock und Provokation“ am 09.12.2012 um 14.55 Uhr
Folge 6 „Das Finale“ am 16.12.2012 um 15.30 Uhr

Kunst verkaufen

Arte News zum Thema: