Picasso Skizzenheft aus Pariser Museum gestohlen
Aus dem Pariser Picasso Museum, ist laut bazonline.ch und dem standard.at, ein auf rund 8 Millionen Euro geschätztes Skizzenbuch von Pablo Picasso gestohlen worden.

Kunstraub Picasso Werk

Der Kunstraub ereignete sich laut Pariser Polizei am Dienstagnachmittag. Bereits mehrmals in den letzten Jahren waren Picasso Werke betroffen vom organisierten Kunstraub.

  1. Februar 2007 - zwei Gemälde aus der Wohnung von Picasso's Enkelin
  2. Dezember 2007 - Gemälde aus dem Museu de Arte de São Paulo
  3. Februar 2008 - zwei Werke aus dem Schweizer Kulturzentrum Pfäffikon
  4. Juni 2008 - zwei Werke aus dem Museum Estação Pinacoteca in Sao Paulo
Buchtipps:
- Aktenzeichen Kunst. Die spektakulärsten Kunstdiebstähle der Welt
- Der Mann der die Mona Lisa stehlen ließ

Anzeige
Exklusive Kunst kaufen - Editionen, Skulpturen, Unikate
jetzt ansehen

Paris News zum Thema: