Paul Graham gewinnt Hasselblad-Preis 2012
Die "Hasselblad Foundation" hat den diesjährigen Preisträger des Hasselblad-Preises bekannt gegeben. Ausgezeichnet wird der britische Fotograf Paul Graham.

Hasselblad-Award 2012

Die Preisverleihung findet heute in London statt. Dotiert ist der "Hasselblad Foundation International Award in Photography" mit rund 95.000 Euro.
Eine Ausstellung mit Fotografien von Paul Graham wird ab dem 26.Oktober 2012 in Göteborg zu sehen sein.

Mit in der Jury saß u.a. Ute Eskildsen, Professorin und Leiterin der Abteilung für Fotografie und Vize-Direktor des Museum Folkwang in Essen.
Die Jury begründete ihre Entscheidung zum Hasselblad-Preis 2012 sinngemäß wie folgt:

"Paul Graham ist einer der genialsten Fotografen seiner Generation. Im Laufe seiner fast 40-jährigen Karriere hat er extrem konzentrierte Werkgruppen präsentiert, die sich perfekt und nie eintönig zeigten. Seine Bilder sind sowohl sensibel und subtil politisch. Er zeigt greifbare meist unbedeutende Spuren von "Zeitgeist" die wir normalerweise nicht sehen. Mit seinem scharfen Bewusstsein des fotografischen Mediums hat er ständig innovative Formen der Zusammenarbeit mit allen Aspekten der Fotografie entwickelt. Dies macht ihn zu einer profunden Kraft zur Erneuerung der fotografischen Tradition sich mit der Welt auseinanderzusetzen."

Paul Graham
Paul Graham "American Night", erschienen bei Steidl 2003, siehe hier

Hasselblad-Preis-Gewinner der letzten 10 Jahre
- 2011 Walid Raad
- 2010 Sophie Calle
- 2009 Robert Adams
- 2008 Graciela Iturbide
- 2007 Nan Goldin
- 2006 David Goldblatt
- 2005 Lee Friedlander
- Bernd & Hilla Becher
- 2003 Malick Sidibé
- 2002 Jeff Wall

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: