Online-Kunstmarkt - 68% Wachstum in einem Jahr
Laut dem Online Art Trade Report 2015 vom Spezialversicherer Hiscox, stieg der Umsatz im Online Kunstmarkt im letzten Jahr (2014) auf 2,49 Milliarden Euro. Kaum verwunderlich das der boomende Kunstmarkt auch vor dem Internet nicht haltmacht.

Online Art Trade Report 2015

Zum dritten Mal nach 2013 und 2014 untersuchte der Versicherer Hiscox zusammen mit dem Kunstmarktanalyse-Unternehmen ArtTactic den Online-Kunstmarkt. Das Marktvolumen ist gegenüber 2013 (1,47 Mrd. €) im letzten Jahr noch einmal auf 2,49 Mrd. Euro (+ 68 Prozent) angestiegen. Dem Online-Kunsthandel wird ein Marktanteil von rund 4,8 Prozent zugeschrieben. Der ebenfalls dieses Jahr veröffentlichte "TEFAF Art Market Report 2015" schätzt den Onlineanteil sogar noch höher ein. Laut TEFAF-Report lag dieser bei rund 3,3 Mrd. Euro, was einem Anteil am gesamten Kunstmarkt von rund 6 Prozent entspricht.
- Kunsthandel: Kunst online kaufen wird immer beliebter (Report 2013)
- Kunst per Mausklick - neue Studie zum Online Kunstmarkt erschienen (Report 2014)

6 Fakten zum Online-Kunstmarkt

  • Online-Kunstmarkt ist innerhalb eines Jahres um 68% angewachsen
  • geschätztes Marktvolumen liegt bei 2,49 Milliarden Euro
  • 84% der Onlinekäufe liegen unter 14.000 Euro
  • 63% der Befragten investieren in Kunst um Gewinne zu erzielen
  • 24% der Kaufentscheidungen werden durch Social Media Kanäle beeinflusst
  • Malerei, Prints und Fotografien wurden von den Befragten am Häufigsten gekauft

Hiscox Online Art Trade Report 2015

Kaufverhalten und Kaufmotivation im Kunstmarkt

"Eine neue Ära im Kunsthandel bricht an: Der Online-Kunstkauf hat sich schneller entwickelt als wir noch im vergangenen Jahr prognostiziert hatten. Kunstsammler kaufen zunehmend online und Social Media gewinnt an Bedeutung. Traditionelle Galerien und Auktionshäuser können daher nicht länger isoliert agieren und müssen sich neuen Wegen öffnen." Robert Read, Head of Fine Art bei Hiscox

TEFAF Art Market Report 2015

"Es gibt viele Akteure auf dem Online-Kunstmarkt und es bleibt weiterhin schwierig vorherzusagen, wer am Ende die 2 Gewinner sein werden. Dabei haben sicher diejenigen Geschäftsmodelle mit einer vertrauenswürdigen Marke, einer Präsenz in der ‚realen Welt‘ und einem Onlinegeschäft einen großen Vorteil." Robert Read

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Online Kunstmarkt News zum Thema: