David Bowie
Teil 1 der "Bowie Art Collection" wurde gestern Abend bei Sotheby's versteigert. Die Auktion übertraf alle Erwartungen.

Auktionsergebnis der Bowie Art Collection

Die Versteigerung der Kunstsammlung des im Januar verstorbenen Sängers David Bowie hat schon am ersten Tag alle Erwartungen übertroffen. Insgesamt versteigerte das Londoner Auktionshaus Sotheby's den 1. Teil der "Art Collection" für rund 28 Millionen Euro. Zwei weitere Auktionen von Bowie's Kunst- und Designsammlung, finden heute statt.

Auktionsergebnis der David Bowie Sammlung

28 Millionen Euro (inkl. Käuferprämie)
100 % verkaufte Lose
12 neue Auktionsrekorde für Künstler

Das teuerste Werk der Auktion war das "Air Power" Gemälde von Jean-Michel Basquiat. Geschätzt auf 2,5 bis 3,5 Mill. Euro erzielte es 7,093 Mill. Euro. Ein Bild des britischen, deutschstämmigen Malers Frank Auerbach, wurde im Vorfeld der Auktion mit maximal 690.000 Euro taxiert. Versteigert wurde "Head of Gerda Boehm" dann für 3,7 Millionen Euro (neuer Auktionsrekord).

David Bowie sagte in einem Interview 1998 in der New York Times über Frank Auerbach mal Folgendes:

"I think there are some mornings that if we hit each other a certain way -- myself and a portrait by Auerbach -- the work can magnify the kind of depression I'm going through."

Insgesamt übertraf das Auktionsergebnisse der David Bowie Art Collection alle Erwartungen. In folgender Liste finden Sie die 5 teuersten Werke der Auktion.

David Bowie Auktion Kunstsammlung

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Auktionsergebnis News zum Thema: