Ranking - die 30 begehrtesten deutschen Künstler bei Auktionen
Kunstauktionen sind nur ein Segment im Kunstmarkt. Welche deutschen Künstler 2016 besonders beliebt waren, zeigt folgendes Ranking.

Kunstmarkt Ranking - Künstler nach Umsatz

An den Erlösen aus Kunstauktionen partizipieren die Künstler meistens nicht. Die Werke werden von Sammlern, Händlern oder auch Galerien zur Auktion eingereicht. Und doch sind Auktionen ein gewisser Gradmesser für Künstler, Galerien und den Kunstmarkt an sich. Die Kunstpreisdatenbank Artprice hat nun seinen jährlichen "Art Market Report" veröffentlicht. Zu diesem Report gehört u. a. das "Ranking of the Top 500 artists by auction", quasi welche Künstler waren besonders gefragt.

Unter den Top-500 Künstler im Ranking, liegt der Anteil europäischer Künstler bei 41%, der von chinesischen Künstlern bei 30%, der von amerikanischen Künstlern bei 15%. Der Restanteil geht auf verschiedene andere Nationen. Wir haben insgesamt 30 deutsche Künstler im Ranking identifiziert. Ermittelt wurden Gesamtumsatz im Jahr 2016, insgesamt verkaufte Lose (Werke) und das Kunstwerk mit dem höchsten Preis.

Gerhard Richter dominiert auch hier. Der Kölner Künstler ist der mit Abstand teuerste deutsche Künstler. 2016 wurden von Richter insgesamt 325 Werke im Gesamtwerk von 189.511.141 Dollar versteigert. Geht man allerdings nach der Anzahl der Werke, die vom jeweiligen Künstler versteigert wurden, liegt Joseph Beuys an der Spitze (396). Es folgen Gerhard Richter (325), Karel Appel (318), Günther Uecker (287) und Otto Piene (225).

Künstler Auktionsumsatz Lose höchster Preis
1 Gerhard Richter 189,511,141 32533,987,500
2 Sigmar Polke 21,864,883 1234,149,350
3 Anselm Kiefer 21,821,434393,273,408
4 Ernst Ludwig Kirchner 19,852,7191266,844,216
5 Max Ernst 17,902,63919510,928,011
6 Josef Albers 16,732,1921561,927,500
7 Georg Baselitz 15,926,7301392,767,500
8 Emil Nolde 14,095,447981,822,486
9 Paul Klee 11,779,636781,492,844
10 Günther Förg 11,479,619188815,000
11 Max Beckmann 11,233,9501013,135,555
12 Max Pechstein 9,153,1501182,165,000
13 Günther Uecker 8,048,764 287837,262
14 Neo Rauch 6,801,291351,156,813
15 Thomas Schütte 6,476,405144,774,726
16 Albert Bierstadt 6,237,171331,392,500
17 Karl Schmidt-Rotluff 5,866,313991,879,604
18 Otto Piene 5,380,627225395,325
19 Max Liebermann 5,374,547178837,047
20 Otto Dix 5,201,3671313,961,538
21 Albert Oehlen 4,877,709191,687,520
22 Martin Kippenberger 4,843,750421,973,356
23 Hans Arp 4,746,008103850,000
24 Otto Mueller 4,578,326541,452,500
25 Karel Appel 4,228,408318432,317
26 Carl Hofer 3,884,79564558,023
27 Rosemarie Trockel 3,856,672231,805,000
28 Joseph Beuys 3,353,5223961,238,000
29 Hans Hartung 3,227,985209288,577
30 Heinz Mack 3,002,155126565,479

Wozu taugen diese Zahlen. Es sind lediglich die Auktionsergebnisse der Auktionshäuser im letzten Jahr. Wie viele Arbeiten als "Private Sale" oder über Galerien und privat verkauft wurden, erfasst das Ranking nicht. Auch die Anzahl der nicht verkauften Lose/Werke wird nicht mit angegeben. Man sollte also tiefer in die Preisdatenbanken und andere Quellen schauen, um valide Zahlen zum Markt eines einzelnen Künstlers zu bekommen.

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: