Rubin mit Diamantenring erzielt mit 6,7 Millionen Dollar neuen Auktionsrekord
Gestern Abend wurde in Genf die Juwelen-Kollektion der Milliardärsgattin Lily Safra versteigert. Teuerstes Stück der Kollektion war ein Rubin mit Diamantring für rund 6,7 Millionen Dollar.

Juwelen-Auktion der Lily Safra

Die Schmuckkollektion (70 Schmuckstücke) gehörte Lily Safra, der Witwe des 1999 verstorbenen Milliardärs Edmond Safra. Das Auktionshaus Christie's erlöste mit den Diamanten, Saphiren und Rubinen einen Auktionsumsatz von rund 37,5 Millionen Dollar. Der genannte Rubin mit Diamantring hatte ein Gewicht von 32,08 Karat und erzielte mit exakt $6.736.750 laut Christie's auch einen neuen Auktionsrekord für Rubine.

Der komplette Auktionserlös der Juwelen-Auktion von Genf soll insgesamt 20 karitativen Einrichtungen zugutekommen.
Lily Safra ist auch unter den Kunstsammlern und im Kunstmarkt keine Unbekannte. Wie einige Händler meinen ist sie für Auktionsrekorde wie der für die Giacometti Skulptur "L'HOMME QUI MARCHE I" (Der Schreitende - 74 Millionen Euro) im Februar 2010 bei Sotheby's verantwortlich. Auch den Rekordpreis für das Gerhard-Richter-Bild "Abstraktes Bild 849-3" - 20,8 Millionen Dollar (Nov 2011), schreibt man der Milliardärsgattin zu.

Juwelen Auktionsrekorde in jüngster Vergangenheit

Edelsteine wie Diamanten, Smaragde und Saphire sorgten in jüngster Vergangenheit immer wieder für Furore. Prominentestes Beispiel ist sicherlich "Liz Taylor Auktion" im Dezember letzten Jahres. Die Stücke der "Liz Taylor Collection" brachten im Dezember letzten Jahres fast 116 Millionen Dollar.
Im November 2011 war es ein 110 Karat schwerer gelber Diamant, der für 12 Millionen Dollar versteigert wurde.
Doch der bisher teuerste Diamant, ebenfalls in Genf versteigert, ist ein pinkfarbener Edelstein. Dieser erzielte im November 2010 den Rekordpreis von 46 Millionen Dollar.

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

teuerster Diamant News zum Thema: