Surreale Welten - Surrealismus Ausstellung in Berlin
Mehr als 250 Werke aus der Sammlung Scharf sind ab heute in Berlin zu sehen.

Sammlung Scharf

Die Staatlichen Museen Berlin sich glücklich schätzen eine der bedeutendsten Sammlungen surrealistischer Meisterwerke als Dauerleihgabe zeigen zu können. Dafür wurde eigens der Stülerbau am Schloss Charlottenburg umgebaut.

Die Sammlung stammt von Dieter Scharf, Enkel des Unternehmers Otto Gerstenberg der selbst schon einer der wichtigsten Kunstsammler seiner Zeit in Berlin war. In einem aktuellen Spiegel-Online Interview schildert Kuratorin Julietta Scharf, wie es zur Entscheidung für Berlin kam.

Surrealismus Ausstellung

Mittelpunkt der Sammlung Gerstenberg/Scharf sind Werke des Surrealismus mit größeren Werkgruppen von René Magritte, Max Ernst, Hans Bellmer,Wols und Paul Klee. Aber auch Fotografien von Man Ray und Arbeiten von Salvador Dali die Dieter Scherf zur Sammlung beitrug sind in der Dauerausstellung zu sehen.

Öffnungszeiten Di - So: 10 - 18 Uhr Eintritt 11. Juli 2008: freier Eintritt ab 12. Juli 2008: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Katalog Surreale Welten Ausstellung

Katalog Surreale Welten

zum Buch jetzt bestellen

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: